juin 14, 2019

Sicher auf dem Gerät

So schützen Rosenbauer Drehleitern und Hubrettungsbühnen vor SRS-Unfällen.

Grün bedeutet, das Podium darf betreten werden, ...
... Rot signalisiert, dass es nicht bestiegen werden darf.

Stolpern, Rutschen, Stürzen (SRS) – sie zählen zu den häufigsten Unfallursachen im Feuerwehr-Einsatzdienst. Die Folgen reichen von blauen Flecken bis zu Bäderrissen und Knochenbrüchen. Um derartige Unfälle zu vermeiden, müssen Feuerwehrangehörige über Fitness, Koordinationsvermögen und bei Hubrettern über die erforderliche Höhentauglichkeit verfügen. Außerdem müssen sie über die gesamte Einsatzdauer erhöhte Aufmerksamkeit an den Tag legen. Aber auch Einsatzfahrzeuge können einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit leisten. So sind Rosenbauer Drehleitern und Hubrettungsbühnen mit zahlreichen baulichen und technischen Features ausgestattet, die allesamt darauf abzielen, sich gefahrlos und sicher auf den Fahrzeugen bewegen zu können, falsche Handgriffe in der Bedienung von vornherein zu vermeiden und in jeder Einsatzlage mit den Geräten intuitiv richtig umzugehen.

 

 

 

 

Sicher beim Aufstieg

Das zeigt sich schon bei den Podiumsaufstiegen: Eine rutschfeste Deckfläche in Profilverbundbauweise sorgt für sicheren Tritt, ergonomische Griffe für zusätzlichen Halt. Gut ausgeleuchtet werden die Aufstiege von beidseitig montierten LED-Bändern, deren Farbe sich je nach Zustand der Leiter ändert: Grün bedeutet, das Podium darf bestiegen werden, Rot signalisiert, dass es nicht betreten werden darf, weil zum Beispiel gerade der Leiterpark geschwenkt wird.

 

Generell zieht sich ein einheitliches Farbkonzept durch Rosenbauer Hubrettungsgeräte: Was man angreifen darf, ist in der Signalfarbe Orange lackiert. Das gilt für die Korbreling genauso wie für die Schnellspannverschlüsse in den Geräteräumen.

Sicherheit am Podium und auf der Leiter

Sowohl für Drehleitern als auch für Hubrettungsbühnen bietet Rosenbauer seit dem Vorjahr das neue HLM-Podium mit erhöhter Trittsicherheit und Absturzsicherung an. Es besteht aus eloxierten Strangpressprofilen in Verbundbauweise und erreicht Rutschhemmung R11. Umlaufende LED-Bänder sind gut geschützt in das Podium integriert und leuchten es über die ganze Länge gleichmäßig und blendfrei aus. Außerdem markieren sie die äußere Kante der begehbaren Fläche und warnen so vor einem seitlichen Absturz.

 

Zum Besteigen des Leiterparks kann bei Rosenbauer Drehleitern die Automatikfunktion Sprossengleichheit aktiviert werden. Dabei werden die Sprossen zweier ausgefahrener Leiterteile im Übergangsbereich senkrecht übereinander positioniert, wodurch das Durchstiegsfenster immer gleich groß bleibt und das Auf- und Absteigen wesentlich erleichtert wird.

Sicher im Korb

Im Rettungskorb sorgt ein speziell beschichteter Bodenbelag für verbesserte Trittsicherheit, die Rutschfestigkeit konnte dadurch von R11 auf R13 erhöht werden. Um sich bei Arbeiten und Rettungsaktionen vor einem Absturz oder dem Herausschleudern zu schützen, sind im Korb sechs, nach EN795 getestete Anschlagpunkte verbaut, an denen geprüfte Höhensicherungsgeräte nach EN360/EN361 befestigt werden können. Auch am Leiterpark und an der Lafette befinden sich entsprechende Anschlagpunkte.

 

Den Überstieg von Fenster und Balkonen in den Korb erleichtert eine an die vordere Multifunktionssäule angebaute Klappleiter. Dasselbe gilt für die optional, unter dem Rettungskorb montierbare Ausziehplattform, die zudem das Arbeiten aus dem Korb erleichtert.

 

Beim Löscheinsatz erzeugen Mannschutzdüsen einen dichten Wasserfächer vor dem Korb und halten Hitze und Rauch von der Besatzung fern. Zum Schutz vor einem elektrischen Stromschlag steht eine Hochspannungswarneinrichtung zur Verfügung, deren Sensoren ein akustisches und optisches Signal absondern, sobald ein elektrische Feld detektiert wird.


Service Kontakt

Für Anfragen zu den Themen Service, Ersatzteile, Garantie, Werkstatttermine und Mietfahrzeuge.

Service
service.luckenwalde@rosenbauer.com
Tel: +49 3371 6905-986

Ersatzteile
ersatzteile.luckenwalde@rosenbauer.com
Tel: +49 3371 6905-834

Ersatzteile Hubrettung
ersatzteile.karlsruhe@rosenbauer.com
Tel: +49 721 5965-313