RCS Simulator Driving

Den Ernstfall proben

Ein realitätsnahes Training für Alarmfahrten im öffentlichen Straßenverkehr gibt es nicht. Probeweise Einsatzfahrten sind verboten. Die Härteprüfung für den Einsatzfahrer ist damit immer der Ernstfall.

Überzeugt durch

  • Erhöhte Trainingseffekte
  • Reduzierte Trainingskosten
  • Schützt die Umwelt
  • Große Ereignisvielfalt

RCS Simulator Driving

Mit dem RCS Simulator Driving trainiert der Einsatzfahrer das richtige Verhalten in kritischen Situationen, die in der Realität aufgrund deren Gefährlichkeit nicht nachgestellt werden können. Solche kritischen Situationen sind zum Beispiel:

  • Ein Radfahrer, der bei Rot über die Ampel fährt
  • Ein Fußgänger, der auf Grund der Kopfhörer das Folgetonhorn überhört
  • Ein PKW, der plötzlich ausschert

Durch die Nutzung eines originalgetreuen LKW Cockpits wird ein besonders reeles Trainingserlebnis geboten. Das Bild von Straßen und Autobahnen – egal, ob in einer Landschaft oder in einer Stadt – erscheint auf den vier Bildschirmen. Mit der Software können für den Fahrer verschiedene Szenarien individuell zusammengestellt werden.

So können Witterungsbedingungen, Straßenzustände und weitere verschiedene wirklichkeitsgetreue Verkehrssituationen simuliert werden.