RFC POLY SKID MODULE SL50-300

Löschgeräte für den universellen Einsatz.

Bei den RFC POLY SKID MODULEN SL50-300 handelt es sich um eine komplette Baureihe von CAFS-Löschsystemen, die in zahlreichen Varianten zur Verfügung stehen und vielseitig verwendet werden können. Die Module lassen sich auf mobile Geräteträger wie Alu-Europaletten oder Rollcontainer aufbauen, auf Auszüge montieren und können fix in Fahrzeuge verbaut werden. Somit eignen sie sich ideal sowohl für den stationären Brandschutz als auch für die Integration in kleine und große Feuerwehrfahrzeuge. Die RFC POLY SKID MODULE SL50-300 stehen in fünf verschiedenen Größen zur Verfügung. Die Löschmittelbehälter fassen zwischen 50 und 300 l Wasser, wodurch Einsatzzeiten von bis zu acht Minuten erreicht werden.

Überzeugt durch

  • Hochwirksame CAFS-Technologie.

  • Einsatzoptimiertes Design.

  • Durchgängige Baureihe.

Vollwertige Löschanlagen

Mit den RFC POLY SKID MODULEN SL200 und SL300 wird einerseits Druckluftschaum wie bei allen anderen POLY Löschgeräten von Rosenbauer ausgebracht, die Brandbekämpfung kann aber auch mit einem Wasser-Schaummittel-Gemisch oder reinem Wasser erfolgen. Somit sind sie vollwertige Löschanlagen und können universell eingesetzt werden. Zum Beispiel auch in Bereichen, wo aus Umweltgründen kein Schaummittel verwendet werden darf oder die Verwendung von Druckluftschaum nicht zum gewünschten Löscherfolg führt.

 

 

 

Vorteile der RFC POLY SKID MODULE SL50-300

  • Universell verwendbare Kompaktsysteme
  • Löschen auch mit Wasser-Schaummittel-Gemisch
    und Wasser
  • Schlauchradius: 40 m
  • Wurfweite/-höhe: 16 m / 10 m
  • Durchflussmenge: 38 l/min
  • Einsatzdauer: bis zu acht Minuten
OVERVIEW