31. Juli 2019, 09:29 Uhr

Presseaussendung

G&S Brandschutztechnik wird zu Rosenbauer Brandschutz Deutschland

  • Nach der Übernahme 2016 erhält das Unternehmen einen neuen Namen, „G&S Integrated Solutions“ als Kompetenzlabel
  • Alt-Eigentümer zieht sich zurück, Rosenbauer-Manager Hubert Heissl alleiniger Geschäftsführer

Die G&S Brandschutztechnik AG firmiert seit Anfang dieses Monats als Rosenbauer Brandschutz Deutschland GmbH unter einem neuen Namen. Das Spezialunternehmen für den vorbeugenden Brandschutz gehört seit 2016 zum Rosenbauer Konzern und hat erst im Vorjahr im Zuge ihrer Verschmezung die SIC Brandschutz GmbH, die G&S Brandschutz GmbH sowie die G&S Sprinkleranlagen GmbH aufgenommen. Der vormalige Firmenname soll indes zum Kompetenzlabel „G&S Integrated Solutions“ abgewandelt fortgeführt werden und weiter die bekannte Wertigkeit sowie Verlässlichkeit der Produkte transportieren. Alt-Eigentümer Ansgar Schmidt hat sich mit gleichem Datum aus dem Unternehmen zurückgezogen, sodass Rosenbauer-Manager Hubert Heissl nunmehr alleiniger Geschäftsführer ist.

„In einer dreijährigen, intensiven Integrationsphase haben wir aus vier Unternehmen einen schlagkräftigen ‚Player‘ im Bereich vorbeugender Brandschutz geformt. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, diese neue Identität auch durch eine Harmonisierung unserer Marken nach außen zu kommunizieren“, sagt Hubert Heissl, Geschäftsführer der Rosenbauer Brandschutz Deutschland, „Der Name G&S wird dabei in Form eines neuen Kompetenzlabels bestehen bleiben und die gewohnte Qualität sowie Kompetenz unserer Angebote und Leistungen unterstreichen.“

Rosenbauer Brandschutz ist als Komplettanbieter im anlagentechnischen Brandschutz auf die Planung, Errichtung und Wartung von ortsfesten Löschanlagen spezialisiert. Das Produktportfolio umfasst sowohl wasser- als auch schaum- und druckluftschaumbasierte Systeme. Darüber hinaus finden sich Brandmelde- und Brandfrüherkennungssysteme, Gaslöschanlagen, Wandhydranten, mobile CAFS-Feuerlöscher und halbstationäre POLY-Löschanlagen im Sortiment. Die Kunden reichen von Großküchen, Tunnelbetreiber, Industriebetrieben, Logistikunternehmen und Recycling-Anlagen bis hin zu Flughäfen. 2018 hat Rosenbauer Brandschutz einen Umsatz von € 24,2 Millionen erzielt. An den Standorten Leonding, Mogendorf, Gladbeck und Hilden sind rund 180 Mitarbeiter beschäftigt.

Zu dieser Presseinformation steht folgendes Mediamaterial für Sie zur Verfügung:
Presseartikel pdf