POLY SL100 - SL6000

Autarke Brandschutzlösungen

POLY CAFS Systeme sind energieautarke Löschanlagen. Sie funktionieren ohne externe Energie und werden lediglich mit Druckluft betrieben. Dadurch und aufgrund ihres geringen Platzbedarfs sind sie einfach nachzurüsten. Einfachste Anlagentechnik kombiniert mit höchster Löscheffizienz machen die autarke Löschanlage zur idealen Lösung für unterschiedlichste Anwendungen.

Überzeugt durch

  • Komplett autarkes System
  • Einsatzbereit in wenigen Sekunden
  • Geringer Platzbedarf
  • Hocheffiziente Löschtechnik

POLY Technologie

Das POLY System ist rein mechanisch und besteht aus drei Hauptkomponenten:

  • Behälter mit Premix (Wasser-Schaummittelgemisch) oder Admix (Wasser und Schaummittel sind getrennten Behältern gelagert und werden im Einzelfall zugemischt)
  • FLASH CAFS Zentraleinheit zur Erzeugung von CAFS Druckluftschaum
  • Druckluftflaschen zum Antrieb der Anlage und zur Verschäumung


Das Löschsystem funktioniert komplett autark und benötigt keine externe Energie – weder Pumpen, Motor oder Strom. Dadurch kann die Anlage sehr leicht nachgerüstet werden.

Ausgelöst wird die Anlage manuell oder über eine Brandmeldeanlage. Die Löschmittelausbringung erfolgt danach binnen Sekunden.

CAFS Druckluftschaum

CAFS Druckluftschaum bewirkt überragende Schaumqualität und höchste Löschleistung bei kleinen Litermengen.

Unter Einfluss von Druckluft wird ein einfaches Wasser-Schaummittelgemisch in der FLASH CAFS Zentraleinheit zu hocheffizientem CAFS Druckluftschaum verschäumt. Die Mischkammer ist vor Umwelteinflüssen geschützt, Brandrauch kann die Schaumbildung somit nicht beeinträchtigen.

Die zur Verschäumung benötigte Luft wird via Druckluftflaschen bereitgestellt. Dadurch benötigt das System keine externe Energie - es ist komplett autark.

Vorteile

CAFS ermöglicht schnelles und sicheres Löschen zum optimalen Anlagenschutz.

  • Gleichbleibend stabile Schaumqualität
  • Schaum haftet an heißen Oberflächen - auch vertikal
  • Schnelleres Ersticken der Flammen durch Sauerstoffentzug
  • Tiefes Eindringen in das Brandgut durch Verringerung der Oberflächenspannung des Wassers
  • Erhöhte Rückbrandsicherheit und nachhaltige Kühlung durch kompakte CAFS Schaum Struktur
  • Geringe Applikationsraten zur effizienten Brandbekämpfung und der Verringerung von Wasserschäden
  • Vervielfachte Löschmittelmenge durch aktive Verschäumung zu CAFS

Anwendungsbeispiele und Referenzen

Löschanlage für zwei Lackierkabinen und ein Lacklager der Firma Liebherr

 

Link zur Anwendung

Zum Video auf Youtube

Löschanlage für einen Eurofighter-Triebwerksprüfstand

 

Link zur Anwendung

Zum Video auf Youtube

Löschanlage für eine Abfallsortieranlage (Lagerhalle und Förderbänder) der Firma Remondis

 

Link zur Anwendung

Zum Video auf YouTube

 

Löschanlage für ein Getränkekistenlager der Stiegl Brauerei

 

Link zur Anwendung

Zum Video auf YouTube

Löschanlage für eine Recyclinganlage der Firma Korn Recycling GmbH

 

Link zur Anwendung

 

Übersicht