Abfallrecycling

Referenzobjekt Korn Recycling 

Schnell. Effizient. Individuell.

Die Recyclinganlage der Korn Recycling umfasst über 1.200 m Förderbänder auf einer Fläche so groß wie 100 Einfamilienhäuser. Pro Stunden werden 25 t Abfall in der Anlage sortiert. Die leicht brennbaren Materialien können sich entzünden und über die Förderbänder rasend schnell ausbreiten. Zum Brandschutz des Betriebes für Abfallrecycling wurde eine POLY CAFS Löschanlage installiert.

 

Informieren Sie sich auf dieser Seite über die stationäre Löschanlage bei Korn Recycling.

Überzeugt durch

  • Schnelles Detektieren von Funken
  • Auslösen des Löschvorgangs in weniger als 0,5 sek
  • Löschvorgang im laufenden Produktionsbetrieb
  • Autarke Löschanlage
  • Vollkommen automatische Löschung
"Als wir uns für eine Löschanlage zum Schutz der Müllsortier- und EBS Aufbereitunganlage entschlossen haben, gab es noch keine optimale Lösung für diesen Bereich auf dem Markt. Aufgrund des hohen Brandrisikos im laufenden Proezess und der gezielten Anforderungen der weltweit modernsten Aufbereitungsanlagen, haber wir für uns eine energieunabhängige Löschanlage gesucht und mit Rosenbauer einen zuverlässigen Partner gefunden. Dieses Löschsystem mit Druckluftschaum stellt für uns den optimalen Schutz dar."
Dietmar Joost Leiter Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage
Korn Recycling GmbH

Ausgangssituation

Absicherung bevor sich ein Brand ausbreiten kann

Industrielles Abfallrecycling birgt zahlreiche Risikofaktoren, die Entstehungsbrände auslösen können. Die Materialien sind leicht brennbar. Die leicht entzündlichen Stoffe werden über Gurtförderbänder in verschiedene Richtungen der gesamten Anlage transportiert. Entzündet ein Funke oder eine heiße Oberfläche das Material, kann sich ein Brand rasend schnell ausbreiten. 


Um das Brandrisiko zu minimieren ist es wichtig, mögliche Brandauslöser ehestmöglich abzusichern. Dazu benötigt eine Recyclinganlage einen stationären Brandschutz, der innerhalb von Sekunden auslöst. Die Folgen eines Brandes können in einer Recyclinganlage verheerend sein: Zum einen entstehen immense Kosten durch Produktionsausfall und Wiederaufbau. Zum andern besteht bei einem Brand Gefahr für die Umwelt.

Löschanlage

Schnell. Effizient. Individuell.

Ziel der Entwicklung der Löschanlage war, diese so individuell wie möglich auf die Anforderung von Korn Recycling abzustimmen. Der knappe Liefertermin von nur 6 Wochen musste ebenfalls berücksichtigt werden.


Die Maßnahmen im Überblick:

  • Schutz der Förderbänder mit fest installierter Verrohrung und Spezialdüsen
  • Objektschutz durch zusätzliche Haspeln zur Handbedienung
  • Zwei Trolleys im Rangierbereich, um Entstehungsbrände sofort löschen zu können
  • Schutz von insgesamt drei Anlagen bzw. zehn Löschbereichen mit Förderbandbreiten von 800 bis 2.800 mm Breite
  • Punktuelle Löschung von Entstehungsbränden

 

Nach eingehenden Analysen erwies sich die vollautomatische CAFS Raumlöschanlage als effektivste Lösung, da mit ihr alle sicherheitsrelevanten Anforderungen abgedeckt werden.

  • Abgesicherter Produktionsbetrieb durch vollautomatische CAFS Raumlöschanlage
  • Auslösen des Löschvorganges innerhalb von 0,5 sek
  • Löschvorgang im laufenden Produktionsbetrieb
  • Einsatz der bewährten und hocheffizienten Druckluftschaumtechnik

Korn Recycling

Korn Recycling aus Albstadt-Ebingen wurde 1984 gegründet. Das Kerngeschäft ist die Abfallentsorgung für die Bereiche Industrie, Gewerbe und Handel sowie für Privathaushalte. Der Fuhrpark des Unternehmens besteht aus 15 Fahrzeugen. Je nach Bedarf können alle Arten von Mulden, Containern und Spezialbehältern bewegt werden.


Firmen im In- und Ausland schätzen den hohen Qualitätsstandard bei der Sortierung und Aufbereitung von Abfällen. Von Albstadt aus beliefert der moderne Recycling-Spezialist deshalb seit Jahren internationale Kunden in der Papier-, Kunststoff-, Holz- sowie in der Schrott- und Metallverarbeitungsindustrie.


Seit 2002 produziert Korn Recycling hochwertige Ersatzbrennstoffe für die Zement- und Kraftwerksindustrie.

Übersicht