Schutzanzüge Österreich

Einsatzbekleidung 

Geprüft und zertifiziert nach der Richtlinie des ÖBFV

Der Schutzanzug gemäß Förderrichtlinien besteht aus einer Schutzjacke und einer Schutzhose, die nach EN 469 bzw. nach der Richtlinie des ÖBFV gefertigt werden. Die Bestreifung kann je nach Bundesland in gelb-silber, oder in der Triplebestreifung erfolgen.

Überzeugt durch

  • Leicht im Stoffaufbau
  • Einfach in der Ausführung

Schutzanzug Salzburg

Der Schutzanzug Salzburg besteht aus einer Schutzjacke und einer Schutzhose nach EN 469 bzw. nach Richtlinie des ÖBFV. Die Farbe des Außengewebes ist sandgelb, die Bestreifung ist in Triplebestreifung (gelb-silber-gelb) ausgeführt. Jacke und Hose sind nach EN 469:2005 / A1:2006 (höchste Schutzstufe Xf2 Xr2 Y2 und Z2) und Anhang B geprüft.

Dreilagiger Stoffaufbau

  • Oberstoff aus 100 % Aramid NOMEX® Though in sandgelb 
  • Nässeschutz (Liner) aus einer PTFE Membrane auf Basofilvlies
  • Sicherheits-Thermofutter aus Basofilvlies mit Steppabdeckung aus Mischgewebe aus Aramid/Viskose

Funktionen der Jacke 

  • Wasser-, winddicht und atmungsaktive Jacke durch Membrane 
  • Kein Eindringen von Nässe dank Saugsperre am Ärmel- und Jackenabschluss 
  • Gute Bewegungsfreiheit durch die spezielle Ärmelkonstruktion mit "Bewegungskeil"
  • Hoch hitzebeständiger, stabiler Reißverschluss, zusätzlich durch Patte abgedeckt
  • Zusätzliche Verstärkung im Ellbogenbereich
  • Super-Flammschutz-Kragen
  • Individuelle Ärmelanpassung
  • Kordelzug zur Taillierung im Bundbereich

Funktionen der Hose

  • Einfache Zug-Klettlaschen zur optimalen Anpassung in der Taille 
  • Hosenschlitz mit Reißverschluss und Klettverschluss, mit Patte abgedeckt 
  • Zwei aufgesetzte Seitentaschen, mit Patte abgedeckt 
  • 15 x 3 cm großer Klettteil zur Befestigung eines Namenstreifens auf der linken Seitentaschenpatte 
  • Zwei eingeschnittene Seitentaschen
  • Saugsperre am Hosenabschluss
  • Verstärkungen am Knie, beim Saum und auf der Hoseninnenseite
  • Fix eingenähte Kniepolster

Schutzanzug Oberösterreich

Der FIRE MAX 3 Oberösterreich ist zertifiziert nach EN 469:2005 und EN 1149-5. Er entspricht der Oberösterreichischen Feuerwehr-Dienstbekleidungsordnung Teil 1 Bekleidung im Einsatz (März 2015, 1. Ausgabe). Der Schutzanzug besteht aus Jacke und Hose.

 

Dreilagiger Stoffaufbau

  • Oberstoff: NOMEX® Though, ca. 195 g/m², Farbe dunkelblau
  • Nässeschutz (Liner) aus einer PTFE Membrane auf Basofilvlies
  • Sicherheits-Thermofutter aus Basofilvlies mit Steppabdeckung aus Mischgewebe aus Aramid/Viskose

 

Ausführung Schutzjacke:

  • Metall-Panikreißverschluss bis zur Kragenansatznaht
  • Ergonomisch vorgeformte Ellbogen
  • Schulterbereich mit Hitzeschutzprotektoren
  • Ärmelabschluss mit NOMEX® Strickbund und Daumenloch
  • Standardmäßig mit beidseitig angebrachten Brusttaschen, links als Funkgerätetasche ausgeführt, mit Anfasslasche, mit Klettlasche für Dienstgradschlaufe; rechte Tascheaufgesetzt mit Balg und Patte, mit Anfasslasche
  • Mit wasserdichter Napoleontasche unter der Frontleiste, rechts mit aufgesetzter Innentasche mit Klettverschluss
  • Mit Lampenhalterung auf der Frontleiste
  • Auf der rechten Brust mit Schriftzug FEUERWEHR in 15 mm hohen silber reflektierenden Großbuchstaben und Wappen des OÖLFV

Ausführung Schutzhose:

  • Mit 5 cm breiten, abnehmbaren Hosenträgern
  • Mit seitlichem Gummizug zur Anpassung in der Taille; mit zwei seitlich angebrachten Trocknungsschlaufen
  • Zwei aufgesetzte Seitentaschen mit Patte und Anfasslasche, mit Lasche zur Befestigung von Handschuhen
  • Linke Tasche mit zusätzlicher Bandschlingentasche und Schlaufe
  • Rechte Tasche mit zusätzlicher Messertasche und Aufnäher zur Aufnahme von 2 Stiften
  • Zwei eingeschnittene Hüfttaschen mit Zipp zu schließen
  • Ergonomisch vorgeformte Knie

Schutzanzug Steiermark

Die Schutzbekleidung Steiermark besteht aus einer Schutzjacke und einer Schutzhose nach EN 469 bzw. nach Richtlinie des ÖBFV. Bei der Bestreifung sind 5 cm breite silber und 5 cm breite gelbe reflektierende Streifen vorgesehen. Jacke und Hose sind nach EN 469:2005 (höchste Schutzstufe Xf2 Xr2 Y2 und Z2) geprüft.

Dreilagiger Stoffaufbau

  • Oberstoff aus 100 % Aramid NOMEX® Though in dunkelblau
  • Nässeschutz (Liner) mit wasser- und winddichter und höchst atmungsaktiver Membrane
  • Isolationsfutter aus 100% Aramidvlies und einer abgesteppten Aramid/Viskose Abdeckung

Funktionen der Jacke

  • Angesetzte Ärmel
  • Kein Eindringen von Nässe dank Saugsperre am Ärmel- und Jackenabschluss
  • Die Jacke wird durch einen Schnelltrennreißverschluss geschlossen, welcher mit zwei Leisten abgedeckt ist
  • Zwei eingesetzte Taschen mit Patte und zwei Funkgerätetaschen
  • Über der linken Funkgerätetasche ist ein 3 x 15 cm langer Flauschteil zur Aufnahme eines Namenstreifens vorgesehen
  • Engerstellen der Ärmel mittels Klettverschluss
  • Befestigungslasche für Atemschutzkarte 

Funktionen der Hose

  • Die Hose ist als Schnelleinsatzhose konzipiert und verfügt über ein Schnelleinstiegs- und Schnellgurtsystem.
  • Verstellbare und elastische Hosenträger 
  • Hosenschlitz mit Reißverschluss und Abdeckleiste
  • Zwei Eingrifftaschen und zwei Schenkeltaschen
  • Kniebesatz aus besonders abriebfestem Mischgewebe aus Meta- und Paraaramid 
  • Verstärkungen beim Knie aus schwarz flammhemmend silikonbeschichtetem Paraaramidgewebe
  • Fix eingenähte Kniepolster aus Aramidfleece
  • Nässesperre am Hosensaum
  • Elastischer Windfang am Hosenabschluss

Schutzanzug Tirol

Die Schutzbekleidung Tirol besteht aus einer Schutzjacke und einer Schutzhose nach EN 469 bzw. nach Richtlinie des ÖBFV. Die Farbe des Außengewebes ist sandgeld, die Bestreifung wird zum größten Teil inTriplebestreifung (gelb-silber-gelb) augeführt. Bei der Schutzhose kann hinsichtlich Schutzstufe Wärmedurchgang aus zwei Aufbauvarianten ausgewählt werden: Schutzstufe Xf2 Xr2 Y2 und Z2 bzw. alternativ Schutzstufe Xf1 Xr1 Y2 und Z2.

Dreilagiger Stoffaufbau

  • Oberstoff aus 100 % Aramid NOMEX® Though in gold
  • Nässeschutz (Liner) mit wasser- und winddichter und höchst atmungsaktiver Membrane
  • Futter Hose Level 1 aus Mischgewebe aus Aramid/Viskose
  • Futter Jacke und Hose Level 2 mit Isolationsfutter aus 100 % Aramidvlies und einer abgesteppten Aramid/Viskose Abdeckung

Funktionen der Jacke

  • Panik-Reißverschluss bis zur Kragennaht
  • Gute Bewegungsfreiheit durch ergonomische Ärmelkonstruktion
  • Abriebsschutz im Ellbogenbereich aus flammhemmend silikon/carbon beschichtetem Paraaramidgewebe
  • Individuelle Weitenanpassung am Ärmelabschluss durch eine Klettverstelllasche
  • Ärmelabschluss mit NOMEX® Strickbündchen, mit Daumenloch
  • Saugsperre aus flammhemmend PU- beschichtetem Paraaramidgewebe an der Jacken- und Ärmellänge
  • Reparatureingriff: an der Jackenlänge innen, wieder verschließbar

Funktionen der Hose

  • Erhöhter Bund und verlängerter Nierenschutz mit Aufhänger außen
  • 5 cm breite Hosenträger (fix angenäht, in der Länge verstellbar)
  • Individuelle Weitenanpassung in der Taille mit Gummi und Klettverstelllasche
  • Hosenschlitz mit Reißverschluss, zusätzlich im Bund mit Klett fixiert
  • Saugsperre aus flammhemmend PU-beschichtetem Paraarmidgewebe
  • An der Hosenlänge Kniepolster aus Zellkautschuk fix angenäht
  • Reparatureingriff: in Bundhöhe innen, wieder verschließbar

Bestelldaten zu den Schutzanzügen Österreich

zur Anfrageliste
Übersicht