Einsatzstiefel

Maximaler Schutz. Minimales Gewicht.

Zertifiziert nach EN 15090:2012 F2A HI3 CI AN SRC für Feuerwehr und Rettung

Feuerwehrstiefel müssen in erster Linie Schutz vor Flammen, Hitze, spitzen Gegenständen oder Kälte bieten - sie sollen aber auch schnell einsatzbereit sein. Die Einsatzstiefel von Rosenbauer liefern dabei beste Unterstützung. Der innovative TWISTER ermöglicht durch sein spezielles Schnürsystem einen raschen Ein- und Ausstieg. Der Kurzstiefel TWISTER-cross ist sowohl für den Brandeinsatz geeignet als auch für Rettungskräfte eine echte Alternative. Der Schnürstiefel TORNADO gilt als Klassiker unter den Feuerwehrstiefeln. Der AUSTRIA Schlupfstiefel rundet das Sortiment ab.

Überzeugt durch

  • Ausgewählte Materialien
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Ansprechendes Design

TWISTER

Tausendfach bewährter Feuerwehrstiefel - Rosenbauer

Tausendfach bewährt

mehr

TORNADO

Einsatzstiefel für starkem Halt & schnellen Einstieg - Rosenbauer

Starker Halt trifft schnellen Einstieg

mehr

TWISTER-cross

Feuerwehrstiefel mit kurzem Schaft - Rosenbauer

Der Kurzstiefel für alle Einsätze

mehr

AUSTRIA

Feuerwehr Einsatzstiefel zum Schlupfen - Rosenbauer

Der Schlupfstiefel

mehr

Für jeden Einsatz der passende Stiefel

Der nächste Schritt. Mit Weitblick nach vorne.

Mit der aktuellen Linie erreichen Rosenbauer Stiefel ein völlig neues Qualitätsniveau. Innovative Technik trifft modernes Design. Höchster Schutz im Einsatz, sowie perfekter Tragekomfort und niedriges Gewicht stehen dabei stets an oberster Stelle.

Vom Innenangriff, über den Waldbrand bis hin zum Rettungseinsatz

Verschiedene Einsatzarten stellen unterschiedliche Anforderungen an die Einsatzkräfte. Und damit auch an ihr Schuhwerk. Für jeden Bedarf den passenden Stiefel anbieten zu können und dabei den Träger bestmöglich zu schützen und zu unterstützen, diesen Anspruch stellt Rosenbauer an seine Stiefellinie.

Zuerst in die Praxis. Dann zum Kunden.

In Zusammenarbeit mit Feuerwehr, Rettung, Schuhtechnikern und Designern wurde die aktuelle Stiefellinie entwickelt. Die Stiefel wurden über mehrere Monate intensiv durch Feuerwehr- und Rettungskräfte in unterschiedlichen Ländern im Einsatz getragen und getestet.

Wertvolle Erkenntnisse aus der Praxis fließen eins zu eins in die Produktentwicklung der Stiefellinie ein und tragen dazu bei, die Stiefel optimal an die Bedürfnisse der Träger anzupassen.

TWISTER TWISTER KSTWISTER -crossTORNADO TORNADO KSAUSTRIA
Brandbekämpfung Innenangriffxxxxxx
Brandbekämpfung Außeneinsatzxxxxxx
Technische Hilfeleistungxxxxxx
Waldbrandxxxxxx
Forsteinsatz (Kettensäge)xx
Rettungseinsatzx

Höchste Qualitätsstandards und führende Technik

Maximaler Schutz

Den Feuerwehrmann im Einsatz bestmöglich zu schützen. Von diesem Grundsatz geleitet, stellt Rosenbauer höchste Ansprüche an die gesamte persönliche Schutzausrüstung. Die Stiefel der aktuellen Kollektion sind alle nach EN 15090:2012 F2A HI3 CI AN SRC zertifiziert und entsprechen somit der höchsten Schutzklasse. Mit zusätzlichen Schutzfunktionen, wie z.B. dem Knöchelschutz, bieten Rosenbauer Stiefel noch mehr Halt und Sicherheit.

Niedriges Gewicht

Stundenlange Einsätze, ausgestattet mit schwerer Gerätschaft und Ausrüstung, oftmals unter schwersten Bedingungen. So sieht für viele Feuerwehrleute der Einsatzalltag aus. Um diesen Alltag zu erleichtern, sorgen Stiefel von Rosenbauer für ein Minimum an Gewicht am Bein und tragen so zum Erfolg eines ermüdungsfreien Langzeiteinsatzes bei.

Optimale Passform

So individuell wie der Fingerabdruck eines jeden Menschen ist, so unterschiedlich ist auch seine Fußform. Rosenbauer hat für alle den passenden Stiefel, denn die Modelle der aktuellen Stiefellinie TWISTER, TWISTER-cross und TORNADO ermöglichen eine direkte Anpassung an die individuelle Fußform. Bei allen Stiefelmodellen gibt es darüber hinaus das 2-Weiten-System für Träger mit einem hohen Rist (Weite 10 und Weite 12).

Sportliches Design

Neben dem Tragekomfort und dem Sicherheitsaspekt, spielt auch das Design der Stiefel eine wichtige Rolle. Die Rosenbauer Stiefellinie steht für ein besonders dynamisches und sportliches Erscheinungsbild. Silberne Reflexstreifen und die roten Flexzonen setzen farbige Akzente, Rosenbauer Logoelemente sorgen darüber hinaus für Wiedererkennungseffekt.

AUSGESTATTET MIT HIGH-TECH FUNKTIONEN

Ankle Protection

Die Stiefel sind mit einem Knöchelschutz, der Ankle Protection, ausgestattet. Der Stiefel ist im Knöchelbereich an der Innen- und Außenseite zusätzlich verstärkt. Damit ist maximaler Schutz gegen Stöße und Schläge garantiert. Der Knöchelschutz ist geprüft nach der Richtlinie für Sicherheitsschuhe EN 20345.

Flex Zones

Spezielle Flexzonen erhöhen den Tragekomfort der Stiefel vor allem beim Kriechen, Knien und Fahren. Die Flexzonen sind mit einem besonders weichen Schaumstoff hinterlegt und befinden sich oberhalb der Ferse und in der Beuge. Bei einigen Modellen gibt es zusätzliche Flexzonen im Bereich des Schienbeines und der Wade.

Reflex Elements

Ein wohlüberlegtes Detail sind die hochwertigen 3M Reflexelemente. Sie sind so am Stiefel positioniert, dass sie auch in Kombination mit einer Schutzhose noch sichtbar sind. Die hochwertigen 3M Materialien zeichnen sich durch Langlebigkeit und maximale Reflexion aus.

WASSERDICHT, WINDDICHT, ATMUNGSAKTIV

Sympatex® Membrane

Die Sympatex® Membrane sorgt gleichzeitig für Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit. Die wasseranziehenden Bestandteile der Sympatex® Membrane nehmen die Feuchtigkeit vom Körper auf und geben sie durch Verdunstung nach außen ab. Gleichzeitig verhindert die Membrane das Eindringen von Wasser. Die Sympatex® Hochleistungsmembrane ist deutlich flexibler und dehnbarer als herkömmliche Membranen und bleibt somit auch bei extremer Belastung (Knickbewegungen, etc.) funktionsfähig. 

Die Vorteile

  • Optimal atmungsaktiv
  • Weitgehend wasserdicht
  • Winddicht
  • Schutz gegen Viren, Bakterien und Körperflüssigkeiten
  • Beständig gegen diverse Chemikalien
  • Dynamische Klimaregulierung (je mehr der Körper schwitzt, desto mehr Feuchtigkeit wird nach außen abgegeben)

Sympatex® ist eine registrierte Schutzmarke der Sympatex Technologics GmbH.

Der Sohlenaufbau. Ein durchdachtes Konzept.

Sohle ist nicht gleich Sohle

Der komplexe Sohlenaufbau zeigt, dass weitaus mehr dahintersteckt.

Die vielen unterschiedlichen Schichten erfüllen eine Vielzahl an Funktionen:

  • Gelenksunterstützende Ferseneinlage: für sicheren Halt
  • Einlagesohle: auswechselbar, anatomisch geformt, waschbar 
  • Brandsohle: aus Leder, antibakteriell und feuchtigkeitsregulierend 
  • Abdichtbrandsohle: zum Abdichten der Sympatex® Membrane
  • Stahleinlagesohle: 100 % durchtrittsicher
  • Nitril-Luftkissensohle: hitze- und kälteisolierend, rutsch- und verschleißfest, öl- und benzinfest
  • Antistatic-Metallband: zur elektrischen Ableitung

Langlebigkeit und leichte Pflege

Praxistauglichkeit hört nicht beim Einsatz auf, sondern reicht bei der Rosenbauer Stiefellinie bis zu Pflege und Reinigung. Bereits bei der Auswahl der eingesetzten Materialien, Farben und Formen wird darauf geachtet, diese möglichst langlebig und pflegeleicht auszuführen. Mit den richtigen Mitteln und unter Beachtung von ein paar Hinweisen bleiben Einsatzstiefel länger funktionstüchtig.

Die richtige Stiefel-Pflege in drei Schritten:

1. Reinigen

Zuerst den Schmutz mit einer weichen Bürste und lauwarmen Wasser vom Stiefel abbürsten.

 

2. Pflegen

Anschließend den Stiefel mit einen geeigneten Mittel pflegen, damit das Leder weich bleibt und nicht brüchig wird. Wenn Sie farbige Einsätze am Stiefel haben, dann verwenden Sie am besten eine farblose Creme oder Gel.

 

3. Imprägnieren

Eine regelmäßiges Imprägnieren führt dazu,  dass das Wasser vom Stiefel abperlt und der Stiefel zusätzlich vor Verschmutzungen geschützt ist.

Stiefelfunktionen im Überblick

Stiefelfunktionen im Überblick

Größentabelle

 

Rosenbauer Stiefel sind in den Größen 36 bis 52 (EU-Standard) lieferbar. Die Größen 36, 50, 51 und 52 sind Sondergrößen (Preis und Lieferzeit auf Anfrage).

 

Generell werden die Stiefel in der Weite 10 geliefert (Sonderweiten auf Anfrage).

 

Zubehör Stiefel

zur Anfrageliste