RESCUE II

Handschuh für die technische Hilfeleistung 

Zertifiziert nach EN 388

Der Feuerwehrhandschuh RESCUE II von Rosenbauer bietet Schutz vor mechanischen Einflüssen wie Stichen, Schnitten und Abschürfungen. Die Handschuhe für die technische Hilfeleistung (THL) werden in allen Bereichen eingesetzt wo keine Gefahr von thermischer Einwirkung besteht. Zum Beispiel bei Verkehrsunfällen, beim Aufbau einer Wasserversorgung oder bei vielen anderen Feuerwehrtätigkeiten.

Überzeugt durch

  • Hohe Griffsicherheit
  • Hohe Schnittfestigkeit
  • Hohe Abriebfestigkeit
  • Hohe Fingerfertigkeit

Verbesserte Ausführung, optimierter Materialaufbau

Für mehr Bewegungsfreiheit und ein höheres Maß an Taktilität, wurde der Materialaufbau des RESCUE II optimiert. Die Bewegungsfalten an den Fingergelenken sorgen zudem für ein verbessertes Tragegefühl und eine noch höhere Griffsicherheit. Eine Steigerung in Sachen Schnittfestigkeit bringt die überarbeitete Beschichtung des Außenmaterials, welche nun eine Glasfaserbeimischung enthält.

Innenhand

  • Aus Polyamid und Fiberglas mit Silicon-Carbon Beschichtung
  • Verstärkungen aus hochabriebfestem Kevlar®-Mischgewebe

Rückhand

  • Aus rotem Nylon Gewebe mit zusätzlichem Schlagschutz über den Knöcheln
  • Mit Bewegungsfalten an den Fingergelenken
  • Gummibandraffung am Handgelenk
  • Splitterschutz am Stulpeneingang

Innenfutter

  • Aus schnittfestem Spectra (Polyethylen)

Leistungsstufen nach EN 388

Der Feuerwehreinsatzhandschuh RESCUE II erfüllt sämtliche Anforderungen der EN 388:

 

Leistungskriterium Leistungsstufe
Abriebfestigkeit3
Schnittfestigkeit5
Weiterreißfestigkeit3
Durchstichfestigkeit3
Fingerfertigkeit5

Technische Daten

RESCUE II
Größen6 bis 13
Farbenrot / schwarz
Längeca. 27 cm
Gewicht0,2 kg

 

Hinweis: Dieser Handschuh bietet keinen Schutz gegen Bakterien, Chemikalien, elektrische Gefährdungen und thermische Gefahren.

 

Übersicht