Schnell, geländegängig & effektiv: Der POLY ATV SL100

Unwegsames Gelände, große Menschenmassen und ein weitläufiges Gelände: Für die Feuerwehr Ort im Innkreis ist der Einsatz beim Festival „Woodstock der Blasmusik“ eine große Herausforderung. Deshalb griff man heuer zur zusätzlichen Unterstützung auf das Know-how und die Produkte von Rosenbauer zurück, nämlich unter anderem in Form eines POLY ATV SL100.

 

Geländegängig und wendig, dazu noch mit leistungsstarker CAFS-Löschtechnik ausgestattet: Der POLY ATV SL100 ist geradezu prädestiniert für Einsätze bei beengten Platzverhältnissen und in unwegsamem Gelände. Und genau diese Verhältnisse sind bei Festivals wie dem „Woodstock der Blasmusik“ gegeben (wir haben in unserem letzten Newsletter darüber berichtet).

 

Auf einem Veranstaltungsgelände mit mehreren Bühnen und tausenden Besuchern ist es mit größeren Fahrzeugen natürlich dementsprechend schwierig, rasch zu einer Einsatzstelle zu gelangen. Mit dem kleinen und wendigen POLY ATV SL100 kann man hingegen relativ schnell jeden Ort am Gelände erreichen.

Hervorragende Löschperformance

Dank der Ausstattung mit einer CAFS Löschanlage steht der dreiköpfigen Besatzung ein leistungsstarkes System zur Brandbekämpfung zur Verfügung. Die Löschanlage arbeitet dabei völlig unabhängig von externen Energiequellen und ist damit jederzeit und überall einsatzbereit. Der CAF-Schaum sorgt für einen effizienten Löschvorgang bei relativ geringem Wasserverbrauch. Kleinere Brände – etwa in Mistkübeln – können so rasch gelöscht werden. Aber auch bei der Erstbekämpfung größerer Brände kann das Feuer wirksam eingedämmt bzw. eine Ausbreitung verlangsamt werden, bis nachrückende Fahrzeuge die Einsatzstelle erreichen. Denn mit dem 100l-Wassertank steht genug Kapazität für einen fast fünf Minuten langen Löschvorgang zur Verfügung.

 

Die Löschanlage arbeitet nicht nur höchst effizient, sondern ist auch noch sehr einfach zu bedienen. Nach dem Aufdrehen des Druckluftflaschenventils kann bereits das CAFS-Strahlrohr betätigt werden. Die Wurfweite von bis zu 16 Metern sorgt dafür, dass die Einsatzkräfte in sicherem Abstand vom Brandherd löschen können.

Fahrzeug hat sich bestens bewährt

Die Feuerwehr Ort im Innkreis hat das „Woodstock der Blasmusik“ auch heuer wieder gut über die Bühne gebracht. „Aufgrund der kompakten Abmessungen, der Geländegängigkeit, der einfachen Bedienbarkeit und der ausgezeichneten Löschperformance hat sich der POLY ATV SL100 bestens bewährt“, zeigen sich die Verantwortlichen der Feuerwehr begeistert.

 

Beim „Woodstock der Blasmusik“ ist neben dem POLY ATV SL100 auch das Einsatzmanagementsystem EMEREC in der Vorbereitung und während des Festivals verwendet worden. Bei Rosenbauer freut man sich über die positiven Rückmeldungen und darüber, dass man zum Gelingen der Veranstaltung und zur Sicherheit während des Festivals einen entscheidenden Beitrag leisten konnte.