Wussten Sie, dass...

…es eine mobile Version des PANTHER Simulators gibt?

Abladen, anstecken und mit dem Training beginnen. Hört sich einfach an – und ist es dank des mobilen PANTHER Simulators auch. Denn das komplette Trainingszentrum inklusive Simulator- und Instruktorraum ist in einem Abrollbehälter untergebracht und kann so ganz unkompliziert transportiert werden. So müssen die Flughafenfeuerwehren nicht zum Simulator kommen, sondern der Simulator kommt ganz einfach zu ihnen.

 

Die Vorteile des mobilen Simulators liegen nicht nur im äußerst realitätsnahen Training, das dank originaler Cockpit-Ausstattung, Ultra-HD-Monitoren und verschiedenster Übungsszenarien möglich ist. Zudem spart man sich auch Reiseaufwendungen und damit einen nicht unbeträchtlichen Kostenfaktor, weil ganz einfach direkt am Standort der Flughafenfeuerwehr geübt werden kann. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die gesamte Mannschaft während des Trainings im Dienst belassen werden kann. Im Notfall sind die Übungsteilnehmer jederzeit einsatzbereit.

 

Mit dem PANTHER Simulator können verschiedenste Einsätze von der Anfahrt über das Rollfeld über Evakuierungsszenarien bis hin zum Löschangriff beliebig oft geübt werden. Ohne Umweltverschmutzung, Treibstoffverbrauch oder Löschmitteleinsatz – und das dank der uneingeschränkten Mobilität völlig ortsungebunden. Für den Betrieb benötigt man lediglich etwas Platz für den Abrollbehälter und eine 400V-Stromversorgung.