Näher dran: Neues Rosenbauer Kundenzentrum in Nordrhein-Westfalen

Zusätzlich zu den beiden bestehenden Service-Standorten Karlsruhe (Baden-Württemberg) und Luckenwalde (Brandenburg) geht mit Februar 2017 das dritte Rosenbauer Kundencenter in Deutschland in Betrieb: Und zwar in Viersen in Nordrhein-Westfalen. Für die vielen Kunden von Rosenbauer in diesem Gebiet bedeutet dies noch mehr Nähe zu den umfangreichen Serviceleistungen direkt vom Hersteller.

 

Vom Einsatzstiefel bis zum Flughafenlöschfahrzeug – im neuen Kundencenter in Viersen gibt es für sämtliche Produkte aus dem umfangreichen Sortiment von Rosenbauer den Service direkt vom Hersteller. Damit wird das Motto „Näher dran“ – in diesem Fall an den vielen Kunden – weiter konsequent und nachhaltig umgesetzt. Kunden aus Nordrhein-Westfalen, den benachbarten Bundesländern und natürlich auch aus den Niederlanden oder Belgien haben ab Februar 2017 eine einheitliche Anlaufstelle für alle Fahrzeuge, für die Ausrüstung, für Löschsysteme und alle weiteren Produkte aus dem umfangreichen Angebot von Rosenbauer.

 

Gestartet wird am Standort Viersen mit sieben Mitarbeitern, eine beständige Aufstockung des Personals ist aber bereits jetzt geplant. Zusätzlich zum Service- wird es auch ein Vertriebscenter geben: Dort finden Feuerwehren jederzeit kompetente und ganzheitliche Beratung zum Portfolio von Rosenbauer – egal ob für kommunale Zwecke, für Industrieanlagen oder für den Einsatz auf einem Flughafen. Unabhängig vom neuen Standort in Viersen bleiben die beiden Servicecenter an den traditionsreichen Produktionsstandorten von Rosenbauer Luckenwalde und Karlsruhe natürlich bestehen.

 

Verlässlichkeit und Kundennähe sind bei Rosenbauer 365 Tage im Jahr selbstverständlich. Beratung, Betreuung und Service hören nicht mit dem Verkauf auf – das zeigt Rosenbauer als Technologie- und Innovationsführer im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz mit der Eröffnung des neuen Kundencenters.