Zwei PANTHER S im hohen Norden

Eine gebirgige Landschaft gepaart mit rauem Klima und schnell wechselnden Witterungsverhältnissen. Das ist das neue Zuhause zweier PANTHER 6x6 S, welche auf dem Vagar Airport, dem einzigen Flughafen der Färöer Inseln, stationiert sind. Ihre Aufgabe: Rasche und effiziente Hilfeleistung falls es auf dem Flughafengelände zu einem Einsatz kommt. Dafür sind sie mit hochmoderner Löschtechnik und umfangreicher Ausrüstung ausgestattet.

 

18 kleine Archipele mitten im Nordatlantik bilden die Färöer Inseln. Zerklüftete Küsten mit hohen Steilwänden, das raue Klima und eine urtümliche Landschaft kennzeichnen die zum Königreich Dänemark gehörende autonome Inselgruppe. Das Tor zum Rest der Welt ist der Vagar Airport, der einzige Flughafen der Färöer. Er liegt mitten im Nordatlantik zwischen den nördlichen Ausläufern Schottlands, der norwegischen Küste im Osten und Island im Nordwesten. Jedes Jahr starten und landen hier etwa 4.700 Flugzeuge. Unzählige Maschinen überfliegen aber auch die Inselgruppe, denn sie liegt mitten auf einer viel beflogenen Route über dem Atlantik.

Anpassung an neue Ausgangslage

Erst vor wenigen Jahren wurden Start- und Landebahn verlängert und ein neues Terminal- und Abfertigungsgebäude eingeweiht. Konnten früher nur kleinere Flugzeuge planmäßig den Flughafen anfliegen, so können seit dem Umbau auch größere Flugzeugtypen wie eine Boeing 737-700/800 and Airbus 319/320 hier landen. Dementsprechend wurde auch der Fuhrpark der Flughafenfeuerwehr erneuert. Mit den beiden 2016 in Dienst gestellten PANTHER 6x6 S von Rosenbauer hat man sich für zwei hochmoderne und sehr leistungsstarke Fahrzeuge entschieden. Sie gewährleisten, dass man nicht nur bei Einsätzen in Zusammenhang mit planmäßig startenden oder landenden Maschinen rasch und effizient Hilfe leisten kann, sondern auch für den Fall, dass ein Jumbojet bei einem Transatlantikflug auf dem Vagar Airport notlanden muss.

 

Den Betreibern des Flughafens war es zudem sehr wichtig, mit dem PANTHER 6x6 S ein Flughafenlöschfahrzeug zur Verfügung zu haben, das mit den Anforderungen der gebirgigen Landschaft problemlos zurechtkommt. Mit der geringen Breite von 2,5 m können die beiden PANTHER S auch schmale Straßen und enge Durchfahrten einfacher befahren. 

Leistungsstarke Technik, umfangreiche Ausstattung

Die beiden PANTHER S werden von einem 700 PS starken Volvo-Motor angetrieben. Die beeindruckenden Fahrleistungen (0 – 80 km/h in nicht einmal einer halben Minute) ermöglichen es, im Notfall äußert rasch an der Einsatzstelle zu sein. Die Pumpenanlage R600 aus Aluminium, kombiniert mit dem Zumischsystem FOAMATIC A, sorgt dafür, dass eventuelle Brände rasch und effizient bekämpft werden können. Die Löschmittel können nicht nur über den Dachwerfer RM60C und den Frontwerfer RM15C ausgebracht werden, sondern auch über zwei Schnellangriffshaspeln mit je 40 m Formtex Schlauch. Die großzügigen Tanks (9.100 l Wasser, 1.200 l Schaummittel) sind so dimensioniert, dass im Ernstfall große Mengen an Löschschaum produziert werden können.

 

In Hinblick auf die verschiedenen Unfallszenarien sind die beiden PANTHER 6x6 S mit Sonderausrüstung ausgestattet. Dazu zählen Hebekissen, verschiedene Personenrettungswerkzeuge, ausfahrbare LED-Lichtmasten und bis zu einem Kilometer auslegbare Feuerwehrschläuche. Bei den beiden PANTHER besteht auch die Möglichkeit, die Fahrzeuge zu einem späteren Zeitpunkt noch mit CAFS oder einer Pulverlöschanlage auszustatten – im Zuge der Fahrzeugkonstruktion wurde dieser eventuelle nachträgliche Einbau bereits berücksichtigt. „Wir sind sowohl mit der Vor- als auch der Nachbetreuung sehr zufrieden. Die Ausstattung und der Service sind tadellos und wir freuen uns darauf, in den kommenden Jahren weiterhin mit Rosenbauer zusammenzuarbeiten“, resümiert Jákup Sverri Kass, CEO des Vagar Airports.

 

Der PANTHER von Rosenbauer leistet auf vielen Flughäfen der Welt ausgezeichnete Dienste. Seine robuste und unverwüstliche Bauweise macht es möglich, dass er auch den rauen Verhältnissen auf den Färöer Inseln mitten im Nordatlantik trotzt und zuverlässig für größtmögliche Sicherheit sorgt.