Nur das Beste für den besten Flughafen

Der Changi Airport in Singapur war schon immer ein Vorreiter beim Einsatz von Spitzentechnologie. Nicht umsonst ist der Flughafen dreimal in Folge als „World’s best airport“ ausgezeichnet worden. Diesem Ruf wird man auch jetzt wieder gerecht: Der allererste PANTHER 6x6 HRET der neuen Generation wurde vor Kurzem nach Singapur ausgeliefert.


Die Zahlen des Changi Airport in Singapur sind beeindruckend: Mehr als 50 Millionen Passagiere werden jährlich abgefertigt. Das Gelände erstreckt sich über 1.300 Hektar. Alle 90 Sekunden hebt ein Flugzeug ab oder landet. Dass alle Einrichtungen des Flughafens mit fortschrittlichster Technik ausgestattet sind, ist für die Betreiber selbstverständlich. Singapur ist ein sehr modernes Land, in dem Technik einen immens hohen Stellenwert hat. Nicht ohne Grund war etwa Singapur Airlines die erste Fluglinie, die auf den Airbus 380 gesetzt hat. Am Changi Airport hält man aber auch in punkto Rettungstechnologie große Stücke auf modernste Technik. So war das auch der erste Flughafen, der damals auf das neue Konzept der Rosenbauer Rettungstreppe gesetzt hat.

Langjährige Zusammenarbeit mit Rosenbauer

In Singapur vertraut man schon seit Jahren auf die Zusammenarbeit mit Rosenbauer. Aktuell sind 16 Rosenbauer Fahrzeuge im Einsatz: ein Rüstfahrzeug, ein Beleuchtungsfahrzeug, drei Flughafenlöschfahrzeuge des Typs BUFFALO und zwei Rettungstreppen. Außerdem sind insgesamt neun PANTHER gemeinsam mit der Singapore Airforce in Verwendung: Sechs RIV PANTHER 4x4 S mit spezieller Rettungsplattform, ein PANTHER CA 6x6 und zwei PANTHER FL 6x6 S. Und am Changi Airport hat man es sich auch nicht nehmen lassen, als weltweit erster Flughafen den PANTHER 6x6 der neuen Generation zu bestellen. Vor Kurzem wurde dieser ausgeliefert.

Höchste Anforderungen erfüllt

Der PANTHER entspricht nicht nur den Richtlinien der höchsten Brandschutzkategorie 10 der internationalen Zivilluftfahrtsorganisation ICAO und der amerikanischen National Fire Protection Association NFPA, auch einige besondere Anforderungen der Flughafenbetreiber wurden berücksichtigt. Mit einer Fahrzeuggesamthöhe von unter 3,8 m ist es dem PANTHER etwa möglich, auch die Tunnels auf dem Flughafengelände problemlos zu befahren. Der neue PANTHER 6x6 ist nicht ohne Grund das Flaggschiff der Rosenbauer Flotte: Beim Modell für den Changi Airport sorgen 700 PS dafür, dass die 39 t im Ernstfall in wenigen Sekunden auf Maximalgeschwindigkeit gebracht werden. In der Einbaupumpe N80 (Leistung 9.000 l/min bei 14 bar) ist das FIXMIX 2.0 Zumischsystem integriert. Die Zumischrate kann damit auf 3, 6 oder 9 % eingestellt werden. Der PANTHER ist nicht nur mit einem RM65 Dach- und dem RM15 Frontwerfer ausgestattet, sondern verfügt auch über den bis zu 16,5 m weit ausfahrbaren Löscharm STINGER. Mit dem darauf angebrachten Piercingtool kann im Notfall die Hülle eines Flugzeugs durchstoßen und das Löschmittel im Innenraum ausgebracht werden. Und davon wird viel mitgeführt: 12.000 l Wasser, 1.500 l Schaummittel, 250 kg Löschpulver und 100 kg Halotron finden in den Tanks des PANTHER 6x6 Platz.

„Das Beste, das wir je in einem Feuerwehrfahrzeug hatten“

Doch nicht nur die Löschtechnik hat es den Betreibern angetan, auch die Sicherheitssysteme des PANTHER machen ihn zu einem herausragenden Flughafenlöschfahrzeug. Mit dem Birdview-System kann etwa ein reales Bild der Fahrzeugumgebung erzeugt werden, das von der Kabine aus betrachtet werden kann. So hat die Besatzung alles im Blick. Der PANTHER für den Changi Airport ist außerdem mit RSC (Roll Stability Control) ausgestattet. Dieses System verringert durch Reduktion des Motormoments bzw. automatisches Bremsen die Gefahr eines Überschlags des Fahrzeugs in Extremsituationen. RSC wurde schon bei der Abnahme des Fahrzeugs umfangreich getestet und begeisterte die Verantwortlichen des Flughafens: „Das ist das beste Sicherheitsfeature, das wir je in einem Feuerwehrfahrzeug gehabt haben.“ Nach der offiziellen Übergabe des neuen PANTHER 6x6 Anfang April wird das derzeit modernste Flughafenlöschfahrzeug der Welt auf dem Changi Airport seinen Dienst versehen.