Alles im Griff - mit den neuen Einsatzhandschuhen von Rosenbauer

Sie bestechen durch angenehmen Tragekomfort und sorgen auch für das notwendige Fingerspitzengefühl im Einsatz – der RESCUE II Handschuh für die technische Hilfeleistung und der FIRE PRO red Einsatzhandschuh. Die neue Generation dieser Feuerwehrhandschuhe zeichnet sich durch ein ausgezeichnetes Tastgefühl und sehr gute mechanische Leistungseigenschaften aus.

 

Speziell für die technische Hilfeleistung entwickelt: der RESCUE II

Es sind seine besonderen Eigenschaften, die den RESCUE II zum optimalen Handschuh für die technische Hilfeleistung machen. Durch die relativ dünne Ausführung bietet er hohe Griffsicherheit und eine außergewöhnlich gute Fingerfertigkeit (Level 5), dabei gewährleistet der Handschuh aber auch höchste Schnittfestigkeit (Level 5) und sehr gute Abriebfestigkeit (Level 3). Zertifiziert nach der Norm EN 388 bietet er besten Schutz vor mechanischen Einflüssen wie Stichen, Schnitten oder Abschürfungen. Gleichzeitig ist feinfühliges Arbeiten mit dem RESCUE II ebenso möglich.

Überall dort, wo keine Gefahr von thermischer Einwirkung besteht, ist der RESCUE II der optimale Handschuh. Bei Verkehrsunfällen, beim Aufbau der Löschwasserversorgung und bei vielen anderen Feuerwehrtätigkeiten besticht er durch das außergewöhnlich gute Tastgefühl und die Fingerfertigkeit, die mit anderen Handschuhen oft nicht in diesem Ausmaß gegeben ist.

Ermöglicht wird das durch den verbesserten Aufbau des RESCUE II. Die Innenhand besteht aus Polyamid und Fiberglas und ist Silicon-Carbon beschichtet. Die aus rotem Nylon Gewebe bestehende Rückhand ist mit einem zusätzlichen Schlagschutz über den Fingerknöcheln ausgestattet. Bewegungsfalten an den Fingergelenken sorgen für eine sehr gute Beweglichkeit. Das aus Kevlar- bestehende Innenfutter schützt zuverlässig vor Schnittverletzungen. Das Eindringen von Splittern und Kleinteilen wird durch eine Gummibandraffung am Handgelenk und einen Splitterschutz am Stulpeneingang verhindert.

Der RESCUE II Handschuh ist in der Farbkombination rot-schwarz und in den Größen 6 bis 12 erhältlich.

 

Der FIRE PRO red - ein Lederhandschuh für alle Fälle

Ein ausgezeichnetes Tragegefühl und sehr gute Schutzeigenschaften zeichnen auch den FIRE PRO red Einsatzhandschuh aus. Der nach der Europäischen Norm EN 659:2008 zertifizierte Handschuh wird aus besonders weichem Rindsleder gefertigt. Als Futtermaterial kommt Kevlar zur Anwendung, für Wasserdichtheit und Atmungsaktivität sorgt eine GORE-TEX Membrane. Trotz der sehr guten mechanischen Leistungseigenschaften (z.B. Schnittschutz Level 5) muss man beim FIRE PRO red kaum Einschränkungen in punkto Fingerfertigkeit und Tastgefühl (Level 4) in Kauf nehmen. Dafür sorgen Bewegungsfalten an den Fingergelenken und am Rücken des Handschuhs. Bestmöglicher Schutz vor scharfen Blechkanten, Glassplittern und ähnlichem geht einher mit ausgezeichnetem Tragekomfort.  Für all jene, die einen Einsatzhandschuh aus Leder bevorzugen, ist der FIRE PRO red somit die passende Alternative.

Der FIRE PRO red ist in den Größen 6 bis 12 und in zwei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: Mit Strickbund und jetzt neu auch mit Stulpe.