Abenteuer Lehre bei Rosenbauer – jetzt bewerben!

Der Einstieg ins Berufsleben bringt natürlich viele Fragen mit sich. Was kommt auf mich zu? Wieviel verdiene ich? Wie wird mein Alltag aussehen? Eine Lehre bei Rosenbauer kann die Antwort auf diese Fragen sein. Oder besser gesagt: mehrere Antworten. Bei einem erfolgreichen Lehrabschluss stehen vielfältige Jobchancen offen.

Für die Ausbildung der Lehrlinge sind eigene Lehrlingsbeauftragte zuständig, die die jungen Menschen beim Einstieg ins Berufsleben unterstützen und begleiten. Die Ausbildner/-innen stehen für jegliche Fragen bereit und geben ihrerseits aber auch den Lehrlingen Feedback, was deren Arbeit betrifft. So bekommt man Tipps, woran man noch arbeiten muss und was schon sehr gut gelingt. Außerdem durchlaufen die Jugendlichen in Ausbildung bei Rosenbauer mehrere Abteilungen, um einen guten Einblick in den Betrieb und die Arbeitsweise zu erhalten. Wenn Rosenbauer von seinen Mitarbeiter/-innen Flexibilität fordert, dann wird den Arbeitnehmer/-innen und Lehrlingen diese ebenso geboten: Auch in der Lehrzeit haben die jungen Mitarbeiter/-innen schon flexible Beginnzeiten. Außerdem gibt es die Möglichkeit des Lehrlingsaustausches zwischen den verschiedenen deutschsprachigen Unternehmensstandorten.

Leistung wird belohnt

Gute Leistungen von Lehrlingen werden bei Rosenbauer belohnt: Es gibt zum Beispiel Bonus-Zahlungen, wenn Lehrlingsbetreuer/-innen und Berufsschule gute Zeugnisse vergeben. Schulische Erfolge werden zudem mit bis zu einer Woche Sonderurlaub im Jahr honoriert. Doch auch die Grundversorgung der Lehrlinge ist sehr wichtig: Sollte man während der Berufsschule ins Internat ziehen, werden die Kosten dafür selbstverständlich übernommen. Bei Rosenbauer kann man zudem die „Lehre mit Matura“ absolvieren.
Für besonders wissbegierige junge Menschen werden auch zusätzliche Ausbildungen und Trainings angeboten: Wie gehe ich richtig mit Geld um? Auf was muss ich bei beruflichen Meetings oder Telefongesprächen achten?

Interesse?

Lehrstellen bei Rosenbauer sind sehr gefragt. Die Bewerbungsfrist für das Jahr 2015/2016 läuft bereits. Jetzt bis 31.1.2015 online bewerben.

 

Momentan werden an den Standorten Leonding und Neidling folgende Lehrberufe angeboten:

  • Metalltechniker/-in Hauptmodul Maschinenbautechnik
  • Metalltechniker/-in Hauptmodul Zerspanungstechnik
  • Elektrotechniker/-in Hauptmodul Anlagen- und Betriebstechnik
  • Mechatroniker/-in
  • Lackierertechniker/-in
  • Betriebslogistikkaufmann/-frau
  • Informationstechnologie Techniker/-in
  • Industriekaufmann/-frau
  • Konstrukteur/-in mit Schwerpunkt Maschinenbautechnik

Zur Online-Bewerbung


Weitere Informationen