Erstes Euro-6-Fahrzeug


Ab Januar 2014 ist die Euro-6-Richtlinie, eine Abgasnorm zur Reduktion der Schadstoffbelastung, für alle in Europa neu zugelassenen Nutzfahrzeugen Pflicht. Rosenbauer präsentiert nun das erste emissionsarme Euro-6-Feuerwehrfahrzeug mit modernster Abgastechnologie: ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug in AT-Bauweise, aufgebaut auf MAN TGM-Allradchassis.

HLF 20 auf MAN TGM mit neuer Euro-6-Technologie

Das erste Euro-6-Feuerwehrfahrzeug aus dem Hause Rosenbauer wurde als HLF 20 auf einem
18-t-Chassis realisiert; mit 2.400 l Wasser und 200 l Schaummittel an Bord, einer Pumpenanlage bestehend aus N35 Einbaupumpe mit zwei separaten Schaumzumischsystemen, dreistufiger FIXMIX und DIGIMATIC22, einem RM24-Dachmonitor samt Deflektor sowie zusätzlichen Seitenairbags in der Mannschaftsraumkabine (Side Protection System). Nähere Informationen zum Fahrzeug entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

Als Innovationsführer der Feuerwehrbranche ist es für Rosenbauer eine Selbstverständlichkeit, auch bei der Euro-6-Integration Technologieführer zu sein.
Der Verkauf von Euro-6-Feuerwehrfahrzeugen startet ab sofort. Erste Projekte befinden sich bereits in der Angebotsphase. Es wird jedoch auch gewährleistet, die entsprechenden Aufbauvarianten für Euro-5-Fahrgestelle solange anzubieten, wie diese noch produziert und zugelassen werden.

Enge Entwicklungszusammenarbeit garantiert effiziente Lösungen

Die Entwicklungsabteilungen von Rosenbauer und MAN konnten in enger Zusammenarbeit die Herausforderung meistern, trotz der deutlich größer dimensionierten Abgasnachbehandlungseinheit praktisch kein Beladevolumen im Fahrzeug zu verlieren. Gleichzeitig kommt die für den hohen Ein- und Ausstiegskomfort verantwortliche Drehtreppe im Mannschaftsraum in bewährter Form zum Einsatz. Das Staufach im Bereich der Drehtreppe wurde zur Integration der Fahrzeugbatterien genutzt.

Green-Star-Funktion

Da viele Feuerwehreinsätze ohne Aktivierung der Löschpumpe stattfinden, ist für diese ein permanent laufender, leistungsstarker Fahrzeugmotor nicht notwendig. Daher wurde als Besonderheit am Euro-6-Fahrzeug ein tragbarer Stromerzeuger RS 14 mit der von Rosenbauer patentierten Green-Star-Funktion eingebaut. Bei dieser Funktion überprüft die Fahrzeugelektronik permanent die Batteriespannung bei deaktiviertem Fahrzeugmotor. Sinkt diese unter einen bestimmten Spannungswert, wird der RS 14 automatisch gestartet und lädt die Fahrzeugbatterie wieder auf. Damit sinkt der Gesamtkraftstoffverbrauch, die Lärmemissionen werden reduziert und das Zusetzen des Dieselpartikelfilters im Standgasbetrieb wird wirkungsvoll reduziert.