3. Februar 2014

RLS1000 – acht Stunden Power

Innovatives Beleuchtungssystem mit softwaregesteuerter LED-Technik

Die Feuerwehr muss im Einsatz genau sehen, was an der Einsatzstelle passiert, um bestmöglich agieren zu können. Gutes Licht ist somit eine der wichtigsten Voraussetzungen für ihre Arbeit. Schnell und einfach wird für optimale Lichtverhältnisse mit dem neuen LED-Hochleistungsbeleuchtungssystem RLS1000 von Rosenbauer gesorgt. Dieses kombiniert Scheinwerfer, Akku, Ladegerät und Stativ in einem kompakten Gerät und ist sofort einsatzbereit. Dank des eingebauten Akkus liefert das RLS1000 acht Stunden die volle Lichtleistung ohne externe Energieversorgung. Das heißt, es funktioniert auch dann zuverlässig, wenn sich keine Stromversorgung aufbauen lässt, beispielsweise im Hochwassereinsatz. Zum Aufladen wird es einfach an den Zigarettenanzünder eines Fahrzeuges (12/24 V) oder an eine beliebige 230-V-Steckdose angeschlossen.

 

Softwaregesteuerte LED’s

30 Hochleistungs-LED’s sind im Scheinwerfer des RLS1000 verbaut. Die Lichtleistung des RLS1000 lässt sich je nach Bedarf variieren: Über eine Powerboost-Funktion kann sie für zehn Minuten auf 150 % gesteigert, über den eingebauten Dimmer auf bis zu acht Prozent reduziert werden. Ein spezieller Diffusor erlaubt die stufenlose Umschaltung zwischen fokussiertem Spotlicht und Flutlichtausleuchtung. Außerdem kann der Scheinwerfer auch als LED-Signalleuchte mit rotem, gelbem, grünem und blauem Blinklicht verwendet werden.

 

Mobil, kompakt und vielseitig

Keine zwölf Kilogramm wiegt das kompakte und einsatzfertige LED-Beleuchtungssystem von Rosenbauer. Der Lampenkopf ist in alle Richtungen schwenkbar. Mit dem praktischen Tragegriff kann das RLS1000 auch als Handlampe zum Ausleuchten des Weges zum Einsatzort verwendet werden. Es sind vier Quick-Lock-Verlängerungsstangen integriert, die zusammengesteckt eine Lichtkopfhöhe bis 1,80 m ermöglichen. Zur Verbesserung der Standsicherheit können außerdem zwei Standfüße ausgeklappt werden.

 

 

Weitere Informationen über das RLS1000