Impulsabend für Einsatzorganisationen Vaduz

Das Planen, Führen und Üben von Einsatzsituationen gehört zu den alltäglichen Aufgaben einer Einsatzorganisation. Neben den klassischen Arbeitsmethoden in diesem Umfeld gewinnt die Unterstützung und Nutzung neuer Technologien an Bedeutung.

Die Vortragenden stellen im Rahmen der Fachvorträge entsprechende Lösungsansätze vor, welche die zu bewältigenden Aufgaben und deren Zusammenspiel unterstützen. Ganz nach dem Motto: „Technologie muss entlasten und darf nicht belasten."

 

Veranstaltungsdaten

Termin:

Mittwoch, 06. November 2018, ab 18.00 Uhr
(18.00 Uhr Eintreffen mit kleinem Imbiss; 19.00 Uhr Veranstaltungsbeginn)

Veranstaltungsort:

Ausbildungszentrum Amt für Bevölkerungsschutz
Zollstrasse 45
FL 9490 Vaduz

 

Die Teilnahme an diesem Impulsabend ist kostenlos.

 

Programm

Einsatzplanung 

- Erstellen von Feuerwehreinsatzplänen
- Analyse und Bewertung von Bedrohungen, Gefährdungen und Risiken
- Planung von Anforderungen an Maßnahmen und Abläufe
- Vom Bedürfnis bis zur Auslieferung – vom Papier zur elektronischen Anwendung der Einsatzplanung

Thomas Hartinger
Rosenbauer International AG
Elektronische Einsatzführungsunterstützung 

- Beweggründe für die Einführung digitaler Einsatzmanagementsysteme
- Wie vermittelt der Einsatzleiter seine gesammelten Informationen an die Einsatzkräfte
- Anwendungsbeispiel anhand des Einsatzführungssystems EMEREC:
   - Zusammenführung und Bereitstellung von einsatzrelevanten Informationen auf mobilen wie auch stationären Endgeräten
   - Informationstechnologie als Informations- und Kommunikationsunterstützung für Entscheidungen in verschiedensten Einsatzszenarien
   - Informationsbereitstellung und Führungsunterstützung am Beispiel von Alarm Monitor Systemen, Smartphone basierten Anwendungen sowie Softwarelösungen zur Einsatzführung
   - und Erfahrungen im Umgang mit EMEREC bei der euerwehr Norderney

Thomas Hartinger
Rosenbauer International AG

Abschlussdiskussion

 

 

Anmeldung


* diese Felder müssen ausgefüllt werden