RFC POLY
Löschsysteme für den schnellen Erstangriff

Leistungsstark. Kompakt. Energieunabhängig.

Die RFC POLY Löschsysteme sind leistungsstark, kompakt und energieunabhängig. Sie verfügen über CAFS-Technologie, sind sofort einsatzbereit und hoch wirksam bei der Bekämpfung von Klein- und Entstehungsbränden. Die POLY Löschgeräte von Rosenbauer sind verfügbar als tragbarer CAFS-Feuerlöscher, fahrbarer CAFS-Feuerlöscher und universell einsetzbare SKID-Module.

Überzeugt durch

  • Hochwirksame CAFS-Technologie.
  • Einsatzoptimiertes Design.
  • Durchgängige Baureihe.

RFC POLY Portex

Tragbarer CAFS-Feuerlöscher

mehr

RFC POLY Skid

Für den universellen Einsatz 

mehr

RFC POLY Trolley

Fahrbarer CAFS-Feuerlöscher 

mehr

Hochwirksame CAFS-Technologie

Brandbekämpfung mit Druckluftschaum
Die RFC POLY Löschsysteme arbeiten mit CAFS-Technologie (Compressed Air Foam System). Sie erzeugen hochqualitativen Druckluftschaum, der eine sehr homogene Struktur und einen hohen Energiegehalt aufweist. Mit Druckluftschaum kann ein schneller und wirkungsvoller Löscherfolg erzielt werden – insbesondere bei der Bekämpfung von Klein- und Entstehungsbränden der Brandklassen A und B.

 

Erstklassige Löschwirkung
Druckluftschaum wird durch aktive Verschäumung eines Wasser-Schaummittel-Gemisches mittels Druckluft in einer Mischkammer erzeugt. Dabei wird ein Wassertropfen auf mehrere Schaumblasen aufgeteilt, wodurch eine größere Oberfläche für die Wärmeaufnahme entsteht. Ein Großteil des im Schaum gebundenen Wassers wird so zum Verdampfen gebracht, der Sauerstoff vom Brandgut wirksam verdrängt und der Brandherd maximal gekühlt. Die kinetische Energie des Druckluftschaums und die Reduktion der Oberflächenspannung durch das beigemengte Schaummittel sorgen dafür, dass das Wasser tief in das Brandgut eindringen kann und die Löschwirkung optimiert wird.

 

Hohe Rückbrandsicherheit
Durch den auf dem Brandgut haftenden Druckluftschaum wird eine effektive Trennschicht geschaffen, die das Brandgut von der Umgebungsluft abschirmt. Die Sauerstoffversorgung des Brandherdes wird unterbrochen und eine hohe Rückbrandsicherheit erzielt. Zudem gibt der Schaum kontinuierlich Wasser ab und erzeugt eine nachhaltige Kühlung.

 

Sichtbarer Löscherfolg
Bei der Brandbekämpfung mit Druckluftschaum wird der Löscherfolg sofort sichtbar. Wenn der weiße Schaum auf Brandgut und heißen Flächen wieder verschwindet, ist die Temperatur noch zu hoch und es muss nachgelöscht werden. Sobald er nicht mehr verdampft und sichtbar bleibt, kann sich der Strahlrohrführer auf andere Bereiche konzentrieren.

 

Optimale Haftung
Aufgrund der feinen und homogenen Schaumstruktur weist Druckluftschaum eine besonders gute Haftung auf, sowohl an horizontalen als auch an vertikalen Oberflächen und auf unterschiedlichen Strukturen wie Metall, Stein oder Holz. Die ausgezeichnete Haftung hilft nicht nur bei der Brandbekämpfung sondern auch beim präventiven Schutz von brandgefährdeten Objekten.

 

Exzellente Wurfweiten
Aufgrund des hohen Energiegehaltes werden mit Druckluftschaum exzellente Wurfweiten von 12 bis 16 m je nach Löschgerät erzielt. Die Brandbekämpfung kann daher mit großem Sicherheitsabstand zum Brandobjekt und selbst an unzugänglichen Stellen sehr effizient durchgeführt werden. Auch höher gelegene Einsatzstellen sind vom Boden aus leichter erreichbar.

 

Vorteile des Designs:

  • Sofort einsatzbereit
  • Energieunabhängiger Betrieb
  • Ergonomisches Handling
  • Einfaches Wiederbefüllen
  • Nasser und trockener Druckluftschaum
  • Verwendung herkömmlicher Schaummittel

 

Einsatzoptimiertes Design

Einfaches Handling, sofort einsatzbereit
Die POLY Löschgeräte von Rosenbauer sind mit zwei schnellen Handgriffen einsatzbereit. Durch  Öffnen des Druckluftflaschenventils werden Wasser und Schaummittel, welches sich in einer eigenen Kartusche befindet und dadurch lange seine Qualität behält, zu einer Premixlösung gemischt. Durch Betätigen des Strahlrohres wird das Wasser-Schaummittel-Gemisch in der Mischkammer aktiv zu Druckluftschaum verschäumt und es kann sofort mit den Löscharbeiten begonnen werden.
    
Energieunabhängig durch Druckluft
Die RFC POLY Löschsysteme arbeiten mit Druckluft als Energiequelle. Sie benötigen weder Strom noch einen mechanischen Antrieb und sind dadurch äußerst zuverlässig im Betrieb. Zudem erzeugen Sie weder Lärm noch Abgase und sind extrem wartungsfreundlich.

    

Kompaktes, ergonomisches Design
Die POLY Löschgeräte von Rosenbauer sind robust und kompakt in der Bauform. Die mobilen Geräte sind mit ergonomischen Griffen ausgestattet, wodurch sie mit Einsatzhandschuhen einfach zu handhaben und zu transportieren sind. Die SKID-Module eignen sich aufgrund ihrer Kompaktheit ideal für den Aufbau auf kleinere Löschfahrzeuge.

    

Rasches Wiederbefüllen
Die Druckentlastung nach einem Einsatz erfolgt über eine eigens verbaute Überlaufleitung, das Wiederbefüllen der beiden Tanks über leicht zugängliche Schnellverschlusskupplungen.
Befüllt wird ganz einfach mit einem Gartenschlauch, der an die Schnellverschlusskupplung mittels Adapter angeschlossen wird. Das Schaummittel wird in einem separaten Messbecher abgemessen und über einen ankoppelbaren Trichter eingefüllt, die Druckflasche wird einfach ausgetauscht.

    

Verschiedene Schaumqualitäten
In POLY Löschgeräte von Rosenbauerkönnen alle Class-A- und Class-B-Schaummittel und somit auch fluorfreie Schaummittel mit unterschiedlichen Viskositäten und Konzentrationen (0,5%, 1,0%, 3,0%) verwendet werden. Darüber hinaus können verschiedene Schaumqualitäten erzeugt und es kann während der Löscharbeiten von nassem auf trockenen Schaum und zurück gewechselt werden. Die Umstellung erfolgt durch einfaches Betätigen eines handschuhtauglichen Drehknopfes.