RDS Connected Command DEVS

Driver's Enhanced Vision System 

Verlässliche Technologien für Einsatzkräfte

RDS Connected Command DEVS (Driver Enhanced Vision System) unterstützt den Fahrer eines Fahrzeuges bei schlechten Sichtbedingungen.

Das DEVS System besteht aus drei Komponenten: Navigation, Ortung und Sichtverbesserung. RDS Connected Command DEVS ist ein leistungsstarkes System, das sich durch seine hohe Präzision und Benutzerfreundlichkeit auszeichnet. Es läuft auf dem in der Fahrerkabine montierten RDS Connected Tablet Computer und dient Feuerwehren als Ortungs- und Navigationssystem.

Überzeugt durch

  • Präzise Navigation auf Flughäfen, im Werksgelände etc.
  • Verbesserte Sicht durch Wärmebildkamera
  • Überblick über alle Fahrzeuge

Standards

Das System entspricht folgenden Standards:

  • NFPA 414/2012 (Standard for Aircraft Rescue and Fire-Fighting Vehicles)
  • FAA Richtlinien 150/5210-19A (Guide Specification for ARFF Vehicles)

Navigation

RDS Connected Command DEVS ermöglicht die besonders genaue Navigation von Fahrzeugen in Regionen, wo herkömmliche Navigationssysteme scheitern. Beispielsweise auf Flughäfen, im Fabriks- und Militärgelände oder in Industrieanlagen. Durch ein hochgenaues Ortungssystem wird eine Genauigkeit von 1,5 m erzielt.

RDS Connected Command DEVS bietet folgende Navigationsfunktionen:

  • Ortho- oder Satellitenfotos zur Navigation
  • Kartenausrichtung geordnet/„Moving Map“ in Fahrtrichtung
  • Visuelle Navigationsführung, Text- bzw. Sprachanweisungen
  • Automatische Routenberechnung
  • Manuelle Routeneingabe
  • Vordefinierte „Smart Routes“ und Sammelpunkte
  • Alarm bei Einfahrt in Sperrzonen

Ortung

Das Ortungssystem verbessert die Lageführung für den Fahrer und die Einsatzleitstelle. GPS Signale ermöglichen den Benutzern von RDS Connected Command DEVS die Übersicht über die Echtzeit-Positionen aller Fahrzeuge auf der Karte. Diese können über das System miteinander kommunizieren.

Sichtverbesserung

Eine FLIR-Wärmebildkamera (optionale Ausstattung) verbessert die Sicht bei schlechten Wetterbedingungen wie z.B. bei Rauch, Nebel oder Dunkelheit. Das Kamerabild wird auf einem Bildschirm im Fahrzeug dargestellt.

OVERVIEW