Nach fast 40 Jahren wieder wie neu: Refurbishment macht’s möglich


Im Jahre 1982 wurde das TLF 8/18 der Feuerwehr Marienheide im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen in Dienst gestellt. Die Techniker von Rosenbauer haben das Fahrzeug komplett überarbeitet und daraus ein TLF 2000 gemacht, das den hohen Anforderungen der heutigen Zeit wieder komplett gerecht wird.

Für die Feuerwehr Marienheide ist es unverzichtbar: Ein geländegängiges Tanklöschfahrzeug, Platz für leistungstarke Löschtechnik und weitere Ausrüstung für Brand- und andere Einsätze bietet. Seit fast vier Jahrzehnten fiel diese Aufgabe einem TLF 8/18, aufgebaut auf einem UNIMOG-Fahrgestell, zu. In diesem langen Zeitraum haben sich nicht nur die Anforderungen an die Feuerwehren verändert, auch Fahrzeugausstattung, Technik und Ausrüstung haben sich gewandelt und stetig verbessert.

Refurbishment statt Neuanschaffung

Weil das Fahrgestell auch nach langjähriger Nutzung noch in sehr gutem Zustand war, hat man sich bei der Feuerwehr Marienheide aber nicht für eine Ersatzbeschaffung, sondern für einen Neuaufbau entschieden. Die Wandlung von einem in die Jahre gekommenen Auto zu einem modernen, bestens ausgestatteten Einsatzfahrzeug wurde in die Hände des Customer Service von Rosenbauer in Karlsruhe gelegt. Denn mit dem Refurbishment Programm gibt es die Möglichkeit, die Lebens- und Einsatzdauer von Feuerwehrfahrzeugen enorm zu verlängern und damit gleichzeitig Schlagkraft und Einsatzstärke kräftig aufzubessern.

Komplett neuer Aufbau

Im konkreten Fall hat man bei Rosenbauer das Fahrgestell einer gründlichen Aufbereitung unterzogen, bevor anschließend der Aufbau komplett erneuert wurde. Der 1800 Liter-Wassertank wurde durch einen neuen Tank mit niedrigerem Schwerpunkt und etwas höherem Fassungsvermögen ersetzt. Die alte Einbaupumpe musste ebenfalls weichen, sie wurde gegen eine Rosenbauer R120 getauscht. Die Druckabgänge wurden hinten unter den Geräteraum gezogen, im Heck wurde ein Schlauchhaspel eingebaut und das TLF 2000 mit einem RM8 Wasserwerfer ausgestattet. In punkto Pumpenleistung und Löschtechnik wurde das Fahrzeug so kräftig aufgewertet.

Neue Beleuchtung in LED

Ein weiterer Schwerpunkt bei der Wiederaufbereitung dieses Fahrzeugs lag im Bereich Beleuchtung. Die Sondersignalanlage wurde komplett erneuert und auf die Blitzlichter auf LED umgestellt. Auch die Umfeldbeleuchtung und die Beleuchtung der Geräteräume wurden in moderner, lichtstarker und dabei gleichzeitig energiesparender LED-Technik realisiert. Zusätzlich wurde eine neue Verkehrswarneinrichtung am Heck des Fahrzeugs eingebaut.

Eine weitere „Großbaustelle“ waren die Bereiche Steuerung und Elektronik. Die gesamte Fahrzeugkabine wurde neu verkabelt und auf den neusten Stand gebracht, inklusive Umstellung auf Digitalfunk. Die Steuerung kann jetzt über ein Hänsch-Modul vorgenommen werden. Damit wurde einfachere Bedienung mit effizienter Technik verbunden. Neu ist auch die eingebaute Rückfahrkamera, die dem Maschinisten das Rangieren bei beengten Platzverhältnissen enorm erleichtert.

Noch mehr Bodenfreiheit

Eine Vorgabe der Feuerwehr Marienheide war es, die Bodenfreiheit und damit die Geländegängigkeit zu erhalten. Mit den neuen Klapp-Auftritten haben es die Techniker von Rosenbauer sogar geschafft, die Bodenfreiheit zu vergrößern und auch bei diesem Punkt Verbesserungen erzielt. Neben der vorgeschriebenen Standard-Beladung konnte zudem dem Wunsch der Feuerwehr Marienheide nach umfangreicher Sonderbeladung nachgekommen werden. Die neuen, bestens organisierten und ergonomisch bedienbaren Gerätefächer, Klappen und Laden machen es möglich.

Bei der Feuerwehr Marienheide hat man im Februar das neue Fahrzeug in Empfang genommen und zeigt sich begeistert. Mit dem neu aufgebauten TLF 2000 ist man für die Herausforderungen im Jahr 2021 wieder bestens gerüstet.

Das Refurbishment Programm von Rosenbauer verfolgt das Ziel, die Lebensdauer von Fahrzeugen, Ausrüstung und anderen Komponenten zu verlängern und dabei den Einsatzwert zu steigern. Für die Kunden ergeben sich daraus gleich mehrere Vorteile: Die Wiederaufbereitung ist zumeist um ein Vielfaches günstiger als eine Neuanschaffung. Zudem hält sich der Schulungsaufwand in Grenzen, weil man mit dem Fahrzeug bzw. dem Ausrüstungsgegenstand prinzipiell vertraut ist. Gute Produkte werden durch das Refurbishment Programm noch besser und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Und dabei gelten immer die höchsten Qualitätsstandards von Rosenbauer.