Presseaussendung, 21. Juni 2022

Interschutz 2022: HEROS, GAROS, BOROS – von Kopf bis Fuß in Rosenbauer Schutzausrüstung

  • Feuerwehrhelm HEROS H30 mit integrierter Positionsleuchte
  • Neuer, einlagiger und pflegeleichter Schutzanzug GAROS G10
  • Feuerwehrstiefel BOROS B4 mit innovativem Schnellverschluss

 

Rosenbauer präsentiert auf der Interschutz 2022 seine Neuheiten aus dem Bereich der persönlichen Schutzausrüstung. Ein ganz besonderes Highlight ist der Feuerwehrstiefel BOROS B4, das Top-Produkt aus der neuen Stiefellinie, die gemeinsam mit Schuhtechnikern, Designern, Sohlenspezialisten und Ergonomen entwickelt wurde. Auch das Feedback von Einsatzorganisationen ist nach intensiven Tragetestes unter Realbedingungen in die Konzeption mit eingeflossen. Neben dem BOROS B4 ist mit dem Schlupfstiefel BOROS B1 bereits ein zweites Produkt aus der Kollektion erhältlich.

 

Maximaler Schutz, höchster Komfort

 

Markenzeichen der BOROS Stiefellinie ist ihre hochwertige Qualität und erstklassige Verarbeitung. Die Stiefel erfüllen die höchsten Schutzstufen, bieten dank dynamischer Schnittführung und ergonomischem Aufbau einen perfekten Tragekomfort sowie eine optimale Passform aufgrund der vielen Anpassungsmöglichkeiten an die individuelle Fußform. Alle BOROS Modelle sind entsprechend der europäischen Norm (EN15090 F2A)

für Feuerwehrstiefel zertifiziert und für Außen- und Inneneinsätze geeignet. Darüber hinaus überzeugt die BOROS Kollektion auch optisch durch ihr sportliches Design.

 

Der BOROS B4 verfügt über ein neu entwickeltes Schnellverschlusssystem mit einer 2-Zonen-Schnürung und seitlichen Einstellhaken, wodurch Vorfuß (untere Zone) und Schaft (obere Zone) unterschiedlich stark gespannt werden können. Das An- und Ausziehen dauert

dabei nur wenige Augenblicke, einmal eingestellt, lässt sich der BOROS B4 innerhalb von einer Sekunde schließen oder öffnen.

 

Leicht, ergonomisch, vielseitig

 

Von der neuen Kollektion Schutzanzüge sind mittlerweile zwei Varianten erhältlich: der GAROS G10, ein leichter, einlagiger Anzug für technische Einsätze (Weltpremiere auf der Interschutz, lieferbar ab Ende 2022) und der bewährte mehrlagige Schutzanzug GAROS G30, der bei reduziertem Gewicht auch für Brandeinsätze (ausgenommen Innenangriff) den von der Norm geforderten Schutz bietet (Wärmedurchgang Level 1). Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung auf den Tragekomfort gelegt, wobei mit dem FIRE FLEX das Premiumprodukt der Rosenbauer Schutzanzüge Pate stand. Durch eine spezielle Schnittführung (Ergocut) erhalten die neuen Schutzanzüge ihre ausgezeichnete Passform und bieten optimale Bewegungsfreiheit. Dadurch sitzt die Jacke auch dann perfekt, wenn über Kopf gearbeitet werden muss, und wird nicht mit der Armhaltung nach oben gezogen.

 

Die Materialien der GAROS Kollektion wurden gezielt dahingehend ausgewählt, dass Schadstoffe bei professioneller Reinigung zuverlässig aus dem Gewebe entfernt und die Anzüge viele Male gewaschen werden können, bevor sie wieder imprägniert werden müssen.

 

Der smarte Feuerwehrhelm

 

Eine weitere Neuentwicklung ist der „smarte“ Feuerwehrhelm HEROS H30. Er ist der erste Typ-A-Helm mit einer in die Helmschale integrierten Positionsleuchte, wodurch die Sichtbarkeit des Trägers in Einsatzsituationen ohne Fremdlicht deutlich erhöht wird. Auch mit einem RFID-Chip ist der Helm bereits ausgestattet, was beispielsweise zum Führen eines Logbuches (Lagerhaltung, Waschdienst, Reparatur) genutzt werden kann.

 

Der HEROS H30 erfüllt die höchsten Schutzstufen für den Innenangriff, ist zertifiziert nach EN 443:2008, EN 16471, EN 16473, ISO 16073:2011 und EN 14458:2018 und verfügt über die gleichen technischen Eigenschaften wie der Typ B-Helm HEROS Titan. Das Hörvermögen ist aufgrund der anderen seitlichen Linienführung sogar etwas besser. Außerdem wiegt er im Vergleich zu anderen Typ-A-Helmen mit ca. 1235 Gramm (ohne Anbauten) deutlich weniger. Die vielfältigen Einstellmöglichkeiten erlauben eine genaue und einfache Anpassung an die individuelle Kopfform.

 

Perfekt aufeinander abgestimmt

 

Rosenbauer bietet die perfekt aufeinander abgestimmte Schutzausrüstung von Kopf bis Fuß. Dazu gehören auch Feuerwehrhandschuhe wie der GLOROS T1 für die technische Hilfeleistung. Als einziger Feuerwehrausstatter wird die komplette PSA mit Unterstützung von Experten selbst entwickelt und produziert – und das seit über 20 Jahren. Rosenbauer ist somit nicht nur führender Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen und Löschtechnik, sondern auch erfahrener Bekleidungsprofi, Helmhersteller und Vorreiter in der Entwicklung von Feuerwehrstiefeln.

 

Onlineshop und Interschutz-Bonus

 

Rosenbauer Ausrüstungsprodukte können mittlerweile über einen Onlineshop bezogen werden. Auf dieser Einkaufsplattform steht neben dem kompletten Sortiment persönlicher Schutzausrüstung auch technische Ausrüstung vom Beleuchtungsset über Stromerzeuger bis zu Halterungssystemen zur Verfügung. Neue Produkte wie das Strahlrohr RTE FX mit bis zu 750 l/min Durchflussmenge oder die RTE PS2 Power Station mit 2.000 W und Photovoltaik-Paneelen als Zubehör (beide auf der Interschutz zu sehen) werden laufend eingebunden.

Zu dieser Presseinformation steht folgendes Mediamaterial für Sie zur Verfügung:
Presseartikel pdf pdf