Presseaussendung, 18. Dezember 2019

20.000. FOX übergeben

  • Jubiläums-Tragkraftspritze ging an die Feuerwehr Elsdorf in Schleswig-Holstein
  • Fast 50 % aller FOX Tragkraftspritzen bei deutschen Feuerwehren im Einsatz
  • Zuverlässige Technologie mit überragender Leistung und optimalem Bedienkomfort

Seit 1987 ist die Rosenbauer Tragkraftspritze FOX auf dem Markt, seit 2015 in der vierten Generation. Insgesamt 20.000 Geräte hat Rosenbauer bis dato produziert und ausgeliefert, die Jubiläums-Tragkaftspritze wurde Anfang Dezember im Rahmen einer kleinen Feier an die Feuerwehr Elsdorf in Schleswig-Holstein übergeben. 

Alles neu
Die Fachwelt war überrascht, als auf der Weltleitmesse Interschutz im Jahr 2015 die neue FOX S präsentiert wurde. Sie legte die Basis für die 2016 neu vorgestellte vierte Generation der FOX und war eine komplette Neuentwicklung. Roland Weber, Global Product Manager Löschsysteme: „Rosenbauer hat sich getraut, das Thema Tragkraftspritze komplett neu zu denken. Die beiden aktuellen FOX Tragkraftspritzen stellten schon damals die beste Kombination der für die Kunden wichtigsten Eigenschaften wie Leistung, Gewicht, Qualität und Bedienkomfort dar, haben sich aber deutlich weiterentwickelt. Auch vier Jahre nach ihrer Einführung sind sie absolut State-of-the-Art.“

FOX und FOX S
Die Premium-Tragkraftspritze FOX steht aktuell in zwei Varianten zur Verfügung: mit einer Leistung von 1.750 l/min bei 10 bar (FOX) als PFPN 10-1.500 und mit 1.050 l/min bei 10 bar (FOX S) als PFPN 10-1.000. Der Unterschied liegt vor allem im geringeren Gewicht der FOX S und ihrem kleineren Motor. Betriebsbereit wiegt die FOX 166 kg und die FOX S 150 kg, damit sind beide deutlich leichter als es die Norm EN 14466 zulassen würde. Was die Abmessungen betrifft, sind beide Modelle mit 926 x 636 x 845 mm (L x B x H) gleich kompakt und finden daher auch in den seitlichen Geräteräumen von Feuerwehrfahrzeugen Platz.

Ergonomische, gummierte Tragegriffe und der niedrige Schwerpunkt der Pumpen erleichtern zusätzlich den Transport auf den letzten Metern zur Einsatzstelle. Außerdem können sie mit einer LED-Traggestellbeleuchtung ausgestattet werden, die bei Dunkelheit den Weg zum Einsatzort beleuchtet und allen Trägern, perfekte Sichtverhältnisse bietet.

Hoher Wirkungsgrad
Beide, FOX und FOX S, verfügen über ein neu entwickeltes Pumpenteil. Ein Laufrad mit räumlich gekrümmten Laufradschaufeln mit einem Spiralgehäuse aus Leichtmetall wandelt die mechanische Motorleistung mit sehr hohem Wirkungsgrad in hydraulische Leistung um. Angetrieben werden die einstufigen Kreiselpumpen von kraftvollen BRP Rotax-Motoren. Diese werden unweit der Rosenbauer Konzernzentrale im oberösterreichischen Gunskirchen produziert und von dort direkt an die FOX-Montagelinie geliefert. 

Peter Ölsinger, General Manager bei BRP-Rotax, über die Zusammenarbeit mit Rosenbauer: „In den FOX Tragkraftspritzen beweisen der Zwei- (600 ccm) und Dreizylindermotor (900 ccm) der BRP-Rotax ACE-Familie (Advanced Combustion Efficiency) ihre Leistungsfähigkeit und vielseitige Verwendungsmöglichkeit. Seit Beginn der Kooperation haben wir bereits 2.400 Motoren nach Leonding geliefert. Insgesamt wurden seit dem Start der Serienproduktion mehr als 400.000 Stück, vor allem für die Verwendung in den BRP Produkten Can-Am Ryker, Sea-Doo Spark oder Ski-Doo und Lynx Schneeschlitten, produziert."

Einfache Bedienung
Jede FOX Tragkraftspritze wird über ein LCS 2.0 Bedienpanel (Logic Control System) mit integriertem Farbdisplay gesteuert und überwacht. Dieses kann für den Fahrzeugeinbau auch seitlich am Gehäuse montiert werden und um ein abgesetztes Panel ergänzt werden. Die Bedienstruktur ist logisch aufgebaut, Informationen über den aktuellen Status, unmittelbare Rückmeldungen auf etwaige Fehlfunktionen bzw. Fehlbedienungen sowie Vorschläge zur richtigen Handhabung stehen dem Anwender sofort zur Verfügung. 

Modernste Elektronik sorgt zudem für einen störungsfreien Betrieb. Die Entlüftung erfolgt wie bei jeder FOX über eine Kolbenansaugpumpe, die nun über eine Magnetkupplung geschaltet wird. Auf Knopfdruck wird der Ansaugvorgang gestartet und, sobald die Pumpe mit Wasser gefüllt ist, die Entlüftungspumpe automatisch abgeschaltet. Optional erhältlich für beide Modelle sind Pumpendruckregler, Kavitationsanzeige und Überhitzungsschutz. Der Pumpendruckregler regelt automatisch die Motordrehzahl, so bleibt der eingestellte Ausgangsdruck konstant. Die Kavitationswarnung zeigt dem Bediener frühzeitig eine mögliche Beschädigung der Pumpe. Die Eingangsdrucküberwachung verhindert im Einspeisebetrieb ein Leersaugen der Versorgungsleitung. Der mechanische Überhitzungsschutz schützt die Pumpe automatisch und wirkungsvoll vor Überhitzung.

Größter Markt Deutschland
Die FOX ist das mit Abstand erfolgreichste Produkte aus dem Hause Rosenbauer und gehört zu den meist verkauften Tragkraftspritzen in Europa. „Die größte Nachfrage kommt aus Deutschland“, so Vertriebsleiter Thorsten Ritzmann, „hier konnten wir den FOX-Verkauf in den letzten vier Jahren um mehr als ein Drittel steigern. Heuer haben wir so viele Tragkraftspritzen wie noch nie zuvor ausgeliefert. Ob als Pumpe an der Wasserentnahmestelle, als Pumpe auf einem TSF oder TSF-W, als Verstärkerpumpe bei einer Wasserförderung über lange Wegstrecken oder als Pumpe zum Auspumpen von überfluteten Kellern: die Tragkraftspritze ist eine äußerst flexibel einsetzbare Allround-Maschine.“

Zu dieser Presseinformation steht folgendes Mediamaterial für Sie zur Verfügung:
Presseartikel pdf pdf