Geschichte

Vom Gürtler zum Global Player

Die Geschichte des Hauses Rosenbauer ist eng verknüpft mit der Geschichte der Feuerwehren in den letzten 150 Jahren. Seit 1866 ist das Unternehmen für die Feuerwehren tätig, anfangs als Handelsbetrieb, ab 1906 als Produzent von Feuerwehrgeräten. Die ersten Löschfahrzeuge entstanden in den 1920er-Jahren, damals erfolgten bereits die ersten Exporte nach China. Mit permanenten Innovationen hat Rosenbauer das Feuerwehrwesen in Österreich, Deutschland und der Welt maßgeblich mitgestaltet und sich den Ruf des Innovations- und Technologieführers der Branche erarbeitet.

Durch den Börsegang im Jahr 1994 und eine seither konsequent verfolgte Internationalisierung entwickelte sich das Unternehmen vom exportorientierten Meisterbetrieb zum weltumspannenden Konzern und führenden Ausstatter der Feuerwehren rund um den Globus.

1866Gründung durch Johann Rosenbauer als Handelshaus für Feuerwehrbedarf in Linz, Österreich
1906Beginn der Produktion von Feuerwehrgeräten
1919Beginn der Feuerwehrfahrzeugfertigung
1926Ausweitung der Exporte nach China
1968Verlagerung des Stammwerkes nach Leonding bei Linz
1976Exportquote erstmals > 50 %
Beteiligung an Rosenbauer AG, Schweiz
1983Beteiligung an Rosenbauer Española S.A., Spanien
1988Einbringung der Konrad Rosenbauer K.G. in die neu gegründete ROSENBAUER International GmbH
1990Kauf der M-U-T Feuerwehrtechnik Gesellschaft mbH (Fertigungsstandort Neidling, Österreich)
1991Übernahme von SK Rosenbauer PTE Ltd., Singapur (vormals SK Fire PTE Ltd.)
1992Umwandlung von Rosenbauer International GmbH in eine Aktiengesellschaft
1994Börsegang der Rosenbauer International AG
1995Beteiligung an General Safety Equipment LLC., Minnesota, USA
1998Übernahme der Metz-Gruppe in Karlsruhe, Deutschland
Beteiligung an Central States Fire Apparatus LLC., South Dakota, USA
2000Beteiligung an RK Aerials LLC., Nebraska, USA
2003Beteiligung an Rosenbauer Motors LLC., Minnesota, USA
2006Gründung von Rosenbauer South Africa
2009Produktions-Joint-Venture in Russland gestartet
2011Größter Auftrag in der Geschichte - Rosenbauer liefert Feuerwehrfahrzeuge im Wert von 245 Mio € nach Saudi-Arabien
Gründung von Rosenbauer Saudi Arabia Ltd.
2012 Erwerb einer 90%-Beteiligung an dem slowenischen Hersteller Mettis
2014Gründung von Rosenbauer UK plc
Eröffnung des modernsten Werkes für Feuerwehrfahrzeuge in Leonding
2015Umfirmierung Metz Aerials GmbH & Co. KG in Rosenbauer Karlsruhe GmbH & Co. KG
2016Ausbau des stationären Brandschutzes mit Übernahme der G&S Gruppe
Joint Venture Rosenbauer Rovereto für Hubrettungsbühnen
2017Neues Servicecenter in Nordrhein-Westfalen