5. Oktober 2018

Pressemitteilung

Rosenbauer präsentiert „Concept Fire Truck“ bei informellem Handelsministerrat in Innsbruck

  • Österreichische Innovation trifft auf europäische Spitzen-Politik
  • Wirtschaftsministerium lud exportorientierte Unternehmen zur exklusiven Leistungsschau
  • Feuerwehrfahrzeug der Zukunft stößt auf reges Interesse

Rosenbauer präsentiert bei der laufenden, informellen Tagung der europäischen Handelsministerinnen und Handelsminister in Innsbruck seinen richtungsweisenden „Concept Fire Truck“ (CFT). Die Präsentation des Feuerwehrfahrzeuges der Zukunft erfolgt auf Einladung des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, das damit exportorientierten, heimischen Unternehmen Gelegenheit zu einer exklusiven Leistungsschau bieten will.

Rosenbauer-CEO Dieter Siegel: „Für den Wirtschaftsstandort ist es entscheidend, dass österreichische Unternehmen bei Innovation und Technologie ganz vorne mitspielen. Rosenbauer ist nicht nur Weltmarktführer in seiner Branche sondern traditionell auch ‚First Mover‘ in Sachen Innovation. Wir sind stolz, unseren CFT nun auch der europäischen Spitzen-Politik vorstellen zu dürfen.“

Der CFT wurde vor rund zwei Jahren erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und ist dabei auf großes Interesse insbesondere von Städten gestoßen, die die Themen Ökologie und e-Mobilität vorantreiben wollen. Der CFT zeichnet sich neben zahlreichen Innovationen vor allem durch seine neuartige Fahrzeugarchitektur aus, die erst durch den Einsatz von e-Antrieben verwirklicht werden konnte. Diese bringt eine herausragende Ergonomie, höchste Funktionalität und Sicherheit, höheres Beladevolumen bei kompakten Abmessungen sowie einzigartige Fahrperformance und Agilität mit sich. Aktuell arbeiten die Rosenbauer-Entwickler mit Nachdruck daran, die neuartige CFT-Technologie zur Serienreife zu bringen.

Zu dieser Presseinformation steht folgendes Mediamaterial für Sie zur Verfügung:
Presseartikel pdf pdf