Hochleistungslüfter

Schützt die Einsatzkräfte. Rettet Leben.

Die mobilen Hochleistungslüfter von Rosenbauer sind multifunktional einsetzbare Geräte. Als fester Bestandteil der Einsatztaktik im Löschangriff unterstützt der Lüfter die Einsatzkräfte, damit sie möglichst rasch und unversehrt den Innenangriff durchführen können. In manchen Situationen macht der Lüfter einen Innenangriff gar überhaupt erst möglich. Bessere Sichtverhältnisse durch effiziente Ventilation erlauben dem Atemschutztrupp ein schnelleres Vorgehen im Einsatz.

Überzeugt durch

  • All In One Airflow Technologie
  • Leistungsstark
  • Schwenkbare Düse mit Neigungswinkel von max. -20° bis +20°
  • Einfaches Bedienkonzept: 2 Schritte zur Zuluftöffnung
  • Modernes Design
  • Mit Wassernebel- und Schaumeinsatz

Als Erstangriffsgerät aufgestellt, sorgt der Hochleistungslüfter für mehr Sicherheit im Einsatz:

  • Bessere Sicht durch schnelle Entrauchung
  • Niedrigere Temperaturen im Brandobjekt
  • Weniger schädliche Rauchgase und sofortige Zufuhr von Frischluft
  • Kürzere Angriffszeiten
  • Schnelleres Auffinden von vermissten Personen
  • Geringere Gebäudeschäden und Löschwasserschäden

Die Hochleistungslüfter gibt es in zwei Baugrößen:

  • 16"
  • 22"

 

RTE AX B16 - Akkulüfter

Optimierte Luftleistung und Laufzeit

Das praktische Akku-Gerät wird von einem umweltfreundlichen und sehr effizienten Elektromotor angetrieben, der keine Abgase verursacht und die Lärmbelastung an der Einsatzstelle deutlich minimiert. 

Ein starker Akku

Der Lithium-Ionen-Akku des RTE AX B16 ist ein äußerst efizienter und ausdauernder Energielieferant. Er gehört zu den modernsten auf dem Markt und sorgt dank seines intelligenten Batterie-Management-Systems für eine lange Lebensdauer und hohe Laufzeiten. Der Akku liefert 953 Wattstunden, was einem Dauerbetrieb von 60 min bei voller Leistung entspricht. Damit lässt sich jede Einsatzsituation bestens meistern.

Zwei Betriebsarten

Der RTE AX B16 kann sowohl per Akku als auch über das Stromnetz betrieben werden. Dies ermöglicht eine schnelle Inbetriebnahme zu Beginn eines Einsatz. Auch wenn die 60 Minuten Laufzeit bei voller Leistung des Lüfters für die meisten Einsätze ausreichen: Sollte es einmal länger dauern, ist ein unterbrechungsfreier Wechsel von Akku in Netzbetrieb im laufenden Betrieb möglich. Sollte kurzfristig noch mehr Luftvolumen verlangt werden, gibt es außerdem den BOOST-Modus.

 

Technische Daten RTE AX B16
Motorleistung/Akkukapazität:1,25 kW/26,1 Ah
Luftaustrittsdurchmesser ca.:16"/410 mm 
Volumenstrom gem. ISO 5801:5.154 m³/h
Standschub gem. ISO 13350:21,6 N
Maße (B x H x T), in mm:520 x 600 x 355
Gewicht:ca. 25 kg
Laufzeit Akkubetrieb bei 100 %:60 min
Laufzeit Akkubetrieb bei BOOST:30 min

FANERGY E16 und E22 - Hochleistungslüfter mit Elektromotor

Die leise und umweltfreundliche Alternative

Der Hochleistungslüfter mit Elektromotor kann einige Stärken ausspielen: er ist leise, umweltfreundlich und verursacht keine Abgase. Die Leistungseinstellung erfolgt stufenlos von 0-100 %. Der Wert ist auf einem Display komfortabel und bei Dunkelheit abzulesen.

Universell einsetzbar und flexibel in der Positionierung

Die integrierte Anlaufstrombegrenzung stellt sicher, dass der Antrieb mit einem 5 kVA Stromerzeuger reibungslos funktioniert. Genauso gut kann der Lüfter mit E-Motor mit Hilfe des Schukosteckers auch an jede 230 V Haushaltssteckdose angeschlossen werden. Selbst ein Aufstellen im Innenbereich ist bedenkenlos möglich.

Größter Vorteil des Elektrolüfters ist, dass er lageunabhängig arbeiten kann und sein Luftstrom vertikal und horizontal genutzt werden kann. Zum Beispiel kann der Lüfter auf eine Keller- oder Abwasseröffnung gelegt werden. Das macht ihn universell einsetzbar und flexibel in der Positionierung.

 

Technische DatenFANERGY
E16
FANERGY
E22
FANERGY
E16 COMPACT
FANERGY
E16 Ex
Antriebsmotor:230 V/2,2 kW
stufenlos regelbar
400 V/1,85 kW
Luftaustrittsdurchmesser ca.:16"/410 mm    22"/560 mm 16"/410 mm    16"/400 mm
Volumenstrom gem. ISO 5801:5.606 m³/h9.733 m³/h5.606 m³/h5.606 m³/h
Standschub gem. ISO 13350:25,8 N35,8 N25,8 N25,8 N
Maße (B x H x T), in mm:545 x  490 x 545640 x 695 x 500489 x 613 x 448569 x 630 x 460
Gewicht:ca. 51 kgca. 53 kgca. 40 kgca. 47 kg
Ex-Schutz:------------Ex II 3G C T3

FANERGY V16 und V22 - Hochleistungslüfter mit Verbrennungsmotor

Die leistungsstarke Variante

Der Hochleistungslüfter mit Verbrennungsmotor ist die extrem leistungsstarke und leichtere Variante. Es gibt ihn in zwei verschieden Baugrößen mit 16" und 22" Durchmesser. Zwei 1-Zylinder Motoren stehen zur Auswahl: von Briggs & Stratton oder von Honda.

 

Technische DatenFANERGY V16FANERGY V22
Antriebsmotor:B&S 1 Zylinder Vanguard 4,8 kW (6,5 PS) oder
Honda 1 Zylinder GX200 4,8 kW (6,5 PS)
Luftaustrittsdurchmesser ca.:16"/410 mm22"/560 mm
Volumenstrom gem. ISO 5801:5.981 m³/h13.672 m³/h
Standschub gem. ISO 13350:27,5 N69,8 N
Maße (B x H x T), in mm:545 x 490 x 545640 x 695 x 500
Gewicht:ca. 45 kgca. 49 kg
Treibstoff/Tankinhalt:Benzin bleifrei ≥ 91 Oktan/ca. 3,0 l
Laufzeit mit einer Tankfüllung:ca. 110 min bei Voll-Last

All In One Airflow Technologie

Mehr Druck, mehr Kraft und mehr Volumen.

Die All In One Airflow Technologie von Rosenbauer ist ein völlig neues Technologiekonzept in der Belüftungstechnik. Durch die spezielle Konstruktion der Ventilatoreinheit ergibt sich ein optimiertes Strömungsbild des Luftstroms. Möglich wird dies durch die besondere Konstruktion von Lüfterrad, Luftleitwerk und dem speziell aerodynamisch geformten Gitter. Die neue Ventilatoreinheit gewährleistet zudem ein noch besseres Ansaugverhalten und damit eine bessere Luftversorgung des Lüfters. Die Luft gelangt mit mehr Druck, mehr Kraft und mehr Volumen zielgerichtet in das Gebäude. Das Resultat: das Brandobjekt ist schneller rauchfrei, die Sicht ist umgehend besser und die Temperaturen werden rascher gesenkt.

Effizienter belüften mit der heraushebenden Düse

Automatische Erstangriffsstellung von +20° bei E- und V-Modellen

Die Ventilatoreinheit hebt sich beim Aufklappen des Griffbügels der E- und V-Modelle automatisch heraus, der Lüfter befindet sich dadurch sofort in Angriffsstellung. Die Düse steht dabei automatisch in einer optimierten Winkelstellung von +20°, mit deren Hilfe Hindernisse im Zugangsbereich des Gebäudes (z.B. Treppen, Podeste) besser überwunden werden können. In Kombination mit dem neuen All In One Airflow gewährleistet die heraushebende Düse außerdem dass der Luftstrom mit maximaler Effizienz in das Objekt gelangt.

Maximaler Neigungswinkel von -20 bis +20 Grad

Größter Verstellwinkel am Markt

Die Ventilatoreinheit lässt sich per Knopfdruck und völlig ohne Zubehör von – 20 Grad bis +20 Grad verstellen. Die stufenlose Verstellung erfolgt dank wartungsfreier Gasdruckfeder schnell und einfach, ohne zu klemmen oder zu spießen – ein erheblicher Vorteil, der zu kürzeren Rüstzeiten im Einsatz beiträgt. Der großzügige Neigungswinkel sorgt für mehr Flexibilität und Effizienz beim Gebrauch des Lüfters. Der Neigungswinkel von +20 Grad ist zum Überblasen von Hindernissen sehr hilfreich. Die negative Winkelstellung von -20 Grad – so groß wie bei keinem anderen Lüfter am Markt – eignet sich ideal zum Belüften treppenabwärts und von Luftschächten.

Flexibler Aufstellabstand 2 Schritte

Für eine einfache und sichere Bedienung

Der Einsatz eines Lüfters schützt Einsatzkräfte und kann vermissten Personen das Leben retten. Wesentlich für den erfolgreichen Belüftungseinsatz ist die richtige Bedienung. Dank der neuen All In One Airflow Technologie werden alle gängigen Bedienkonzepte in einem vereint und die Anwendung ist so einfach wie noch nie zuvor. Die Lüfter funktionieren am besten bei einer Entfernung von zwei Schritten zur Zuluftöffnung.


Die Bedienung ist so einfach wie nie zuvor
E- und V-Modelle

  1. Griffbügel ausklappen
  2. Ventilatoreinheit schwenkt automatisch in Angriffsstellung von +20 Grad
  3. Lüfter vor der Zugangsöffnung platzieren (Abstand 2 Schritte)
  4. Gerät einschalten – fertig

Akku-Lüfter

  1. Lüfter vor der Zugangsöffnung platzieren (Abstand 2 Schritte)
  2. Neigungswinkel der Ventilatoreinheit einstellen (-10° bis +20°)
  3. Gerät einschalten – fertig

Kleinste Abmessungen

  • Kleinster Lüfter am Markt in der 16'' Klasse
  • Minimaler Platzbedarf im Fahrzeug
  • Optimiertes, einfaches Handling

Sichere Option: LED-Lichtpaket

Einzigartig ist das LED-Lichtpaket, welches bei Einsätzen in der Dunkelheit für mehr Sicherheit sorgt. Die zentral hinter der Ventilatoreinheit angebrachten LEDs leuchten in Richtung der Zuluftöffnung und dienen damit dem Atemschutztrupp als Orientierungshilfe. Auf der Rückseite des Lüfters sorgen weitere LEDs für eine gute Sichtbarkeit der Bedienelemente, unerlässlich für eine sichere Bedienung. Das LED-Lichtpaket ist optional für alle E- und V-Modelle erhältlich. Beim Akkulüfter RTE AX B16 ist das LED-Lichtpaket ein fixer Bestandteil der Ausstattung.

Wassernebel und Schaumeinsatz

Multifunktionell einsetzbar

In punkto Einsatztaktik sind zwei weitere Eigenschaften der Lüfter interessant: man kann sowohl Wassernebel als auch Leichtschaum erzeugen. Die mobilen Hochleistungslüfter sind mit einer zentralen Wassernebeleinheit ausgestattet. Damit können Räume, Gasflaschen etc. gekühlt und geschützt werden. Auch ein effektives Niederschlagen gefährlicher Rauchgase ist durch den Wassernebel möglich.


Durch die zentrale Platzierung der Wassernebeleinheit in der Mitte der Lüfterdüse, reduzieren sich die Verwirbelungen im Luftstrom. Das Handling funktioniert denkbar schnell, einfach und ganz ohne Zubehör. Per Storz C-Anschlusskupplung wird der Feuerwehrschlauch direkt am Gerät angeschlossen, der Lüfter mit Wasser versorgt und so ein Sprühnebel ausgebracht.

Der Lüfter als Schaumgenerator

Mit der Verwendung von Schaumnetz, Z2 Zumischer und Mehrbereichsschaummitel kann der Lüfter im Handumdrehen Leichtschaum erzeugen. Das Netz ist in einem kleinen Fach direkt am Fahrgestell des Lüfters untergebracht und kann so immer mitgeführt werden. Die Durchflussmenge ist auf ca. 200 l bei ca. 5 bar ausgerichtet. Der Leichtschaum kann etwa zur Brandbekämpfung per Lutte in ein Stiegenhaus oder über einen Lichtschacht in einen Kellerraum eingebracht werden. Auch bei Gefahrguteinsätzen, zum Niederschlagen von giftigen Dämpfen oder zum Kühlen von Gerätschaften verrichtet der Lüfter als Leichtschaumgenerator wertvolle Dienste.
 

Serienausstattung und Zubehör

Serienausstattung

  • Wassernebeleinsatz serienmäßig oder nachrüstbar
  • Staufach für Schaumnetz
  • Adapter für Abgasschlauch für Briggs & Stratton oder Honda-Motor
  • Zwei Klemmkeile

Optionen und Zubehör

  • Wassernebeleinsatz integriert mit Storz C Kupplung
  • LED-Lichtpaket
  • Schaumnetz
  • Zumischer Z2 mit Storz C Kupplung
  • Saugschlauch 25 mm/1,5 m für Zumischer Z2
  • Druckschlauch SYNTHETIK SPEZIAL 5 m, mit Storz C Kupplung
  • Mehrbereichsschaummittel
  • PAE Lutte mit Gurt, 20 m
  • Formstabile Lutte, 3 m
  • Betriebsstundenzähler und Drehzahlmesser für Lüfter mit Verbrennungsmotor
  • Einreißhaken

Wartungsfreie Komponenten

  • Gasdruckfeder
  • Elektromotor

Zubehör zu FANERGY E- und V-Modelle

zur Anfrageliste