EMEREC KFZ Rettungsinformationssystem

Moditech - Crash Recovery System 

Mobiles Informationssystem für schnelle und sichere Unfallrettung

Die Automobilindustrie setzt mit laufenden Entwicklungen neue Maßstäbe in Bezug auf die Sicherheit von Fahrzeugen. Ultrahochfester Stahl, Rohrverstärkungen und Rückhaltesysteme bieten den Insassen moderner Fahrzeuge ausgezeichneten Schutz. Auch Fahrzeugkonzepte mit alternativen Antriebssystemen sind im Straßenverkehr allgegenwärtig. Diese Entwicklungen stellen Rettungskräfte nach einem Unfall vor neue Herausforderungen, wenn es um die Befreiung eingeklemmter Fahrzeuginsassen geht.

Das Crash Recovery System® für Feuerwehren ist ein Fahrzeuginformationssystem, das für die Nutzung unmittelbar an der Unfallstelle entwickelt wurde. Über EMEREC sind alle Fahrzeugdaten lokal gespeichert und jederzeit ohne Internetverbindung verfügbar.

Überzeugt durch

  • Verfügbarkeit aller Fahrzeugdaten unmittelbar an der Einsatzstelle
  • Schneller und effizienter Einsatz hydraulischer Rettungsgeräte
  • Mehr Sicherheit für Einsatzkräfte und Unfallopfer
  • Aktuelle Daten durch regelmäßige Updates

Kooperation Rosenbauer und Moditech

Die Kooperation zwischen Rosenbauer und Moditech besteht seit Anbeginn der EMEREC Entwicklung. Ein wichtiger Faktor der Zusammenarbeit, ist die vollständige Integration der Moditech-Lösung in das Einsatzführungssystem EMEREC. Damit bekommen Einsatzkräfte eine vollständige Softwarelösung.

Die technologische Entwicklung in der Automobilindustrie schreitet in schnellen Schritten voran. Technische Hilfeleistungen – dazu gehören auch Verkehrsunfälle – kommen in Statistiken der Feuerwehren am häufigsten vor. Längst gehören Airbags und Rückhaltesysteme an kritischen Stellen eines Fahrzeugs zur Standardausrüstung. Diese schützen die Fahrzeuginsassen bei Unfällen, stellen aber Einsatzorganisationen vor neue Herausforderungen. Zudem trägt die „neue Mobilität“, speziell alternative Antriebskonzepte, zu einer veränderten Gefahrensituation an der Einsatzstelle bei.

Rettungskräfte sind dementsprechend mit Fahrzeugkomponenten konfrontiert, welche eine aktive Gefahr im Einsatz darstellen. Bei Elektrofahrzeugen kann das Bordnetz bei falscher Handhabung der Rettungsgeräte zu einem Stromschlag führen.Auch das entsprechende Detailwissen zur Einbauposition einer Hochvoltbatterie oder des Hochvolttrennschalters, ist für eine sichere und gezielte Rettung wichtig.

Darstellung von Gefahrenpotential

Weiters muss das Gefahrenpotential von sogenannten Ultrakondensatoren, welche u.a. für Start- und Stoppsysteme in Fahrzeugen verbaut werden, richtig dargestellt und einschätzbar sein. Diese Komponenten können bei einer Unfallbeschädigung ausgasen, d.h. es tritt Flüssigkeit in der Form von Nebel aus dem Kondensator aus. Dieser kann vom Unfallopfer aber auch von den Rettungskräften eingeatmet werden und führt dann in weiterer Folge zu Reizungen der Atemwege, der Haut oder Augen. Dies muss in jedem Fall verhindert werden.

Moditech Crash Recovery System® und Datenbank

Das Crash Recovery System verfügt über eine umfangreiche und detaillierte Fahrzeugdatenbank. Es beinhaltet insgesamt mehr als 4.000 Fahrzeugmodelle mit über 30.000 Modellvarianten und die umfangreichste Lösung für Rettungsorganisationen am Markt. Dies ist die Basis für eine effiziente und sichere Rettung von Menschen aus Unfallfahrzeugen.

Die Moditech Crash Recovery Datenbank bietet diese Rettungsinformationen in einfacher und einsatztauglicher Form auf mobilen Endgeräten an. Die Identifikation der jeweiligen Fahrzeugvarianten kann über eine manuelle Auswahl, aber auch über eine Kennzeichenabfrage erfolgen. In der neuen Systemversion ist eine neue, automatische Kennzeichenerkennung über OCR (optical character recognition) integriert. Durch einfaches „Fotografieren“ des Kennzeichens kann so schnell und effektiv der Fahrzeugtyp ermittelt werden.

Funktionen

Einheitlich aufbereitete technische Informationen zu allen einsatzrelevanten Fahrzeugkomponenten erscheinen sofort auf dem Bildschirm.

  • Interaktive Darstellung der Kraftfahrzeuge mit allen einsatzrelevanten Sicherheits- und Antriebskomponenten
  • Abfrage von Rettungsinformationen für Unfallfahrzeuge mit Bild- und Detailanleitungen
  • LKW / PKW / Busse

 

Die Fahrzeuge können nach Marke, Modell, Motortyp, Karosserie und Modelljahr selektiert werden. Nach Auswahl der Marke, des Typs bzw. Modells zeigt das Moditech CRS eine grafische Darstellung des Fahrzeuges als Drauf– und Seitenansicht an. Die Darstellung der Einbauorte von rettungsrelevanten Komponenten erfolgt über standardisierte Farben und Symbole. Durch die Anwahl der Komponenten können zusätzliche Sicherheits– und Deaktivierungshinweise, sowie Fotos aufgerufen werden. So stehen Einsatzkräften Informationen zu Rückhaltesystemen, Karosserieverstärkungen, alternativen Antrieben usw. auf Knopfdruck zur Verfügung.

Fahrzeugselektion über Kennzeichenabfrage

Moditech Crash Recovery System® ermöglicht in der RDW Edition die Selektion eines Fahrzeugmodells über die Eingabe des Fahrzeugkennzeichens. Die Datenübermittlung erfolgt auf Basis einer gesicherten Internetverbindung (GPRS/UMTS). Die Datenabfrage der angeschlossenen nationalen Kennzeichendatenbanken erfolgt über eine direkte Schnittstelle der Moditech Rescue Solutions BV. So ist sichergestellt, dass die Kennzeichendaten immer aktuell sind.

 

Folgende Länder unterstützen derzeit die Abfrage von Fahrzeugkennzeichen:
Deutschland, Niederlande, Schweden, Norwegen, Großbritannien, Dänemark, USA

CRS Varianten

Das Moditech Crash Recovery System® bietet in der Form von zwei abgestuften Editionen die richtige Lösung für ihre Einsatzorganisation. Beide Varianten bieten eine vollumfassende digitale Sammlung aller Rettungsdatenblätter.

 

CRS RDW Lite Edition

  • Kostengünstige Lösung für das kleine Budget
  • Vollständige Sammlung von Rettungsinformationen in Form von statischen Datenblättern
  • Manuelle Fahrzeugauswahl
  • Fahrzeugauswahl per KFZ Kennzeichenabfrage über die Leitstelle (optional*)
  • Legende und Zeichenerklärung zu den Komponenten
  • Monatliche Online-Updates

CRS RDW Edition

  • Verfügt über alle Leistungsmerkmale der Lite Edition
  • Weiterführende interaktive Rettungsinformationen in Form von Beschreibungen, Fahrzeuggrafiken und Deaktivierungshinweisen
  • Detaillierte Visualisierung von Antriebs– und Rückhaltesystemen
  • Monatliche Online-Updates
OVERVIEW