4. Januar 2022

Presseaussendung

Bernd Prutsch übernimmt die Geschäftsführung der Rosenbauer Brandschutz

Am 1. Dezember 2021 hat der gebürtige Kärntner Bernd Prutsch (38) die Geschäftsführung der Rosenbauer Brandschutz GmbH übernommen. Er löste in dieser Position Hubert Heissl ab, der die Leitung der Abteilung Group Strategy Office übernahm.

Der Vorbeugende Brandschutz ist ein wichtiges, strategisches Asset im Rosenbauer Leistungskatalog und beschäftigt sich mit der Planung, Errichtung und Wartung ortsfester Lösch- und Brandmeldeanlagen. Das Produktportfolio erstreckt sich von klassischen Wasser- bis zu speziellen Schaumlöschanlagen, was Rosenbauer wie im abwehrenden Brandschutz auch in stationären Bereich zum Komplettanbieter macht.

Daniel Tomaschko, CTO der Rosenbauer International AG: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Bernd Prutsch einen erfahrenen Manager ins Boot holen konnten, mit dem wir das geplante Wachstum im Vorbeugenden Brandschutz realisieren werden.“

Bernd Prutsch erwarb sich seine solide, technische Grundausbildung in der damaligen VA Tech Voest MCE, heute ein Unternehmen des Bilfinger-Konzerns. 2010 schloss er ein berufsbegleitendes Studium an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt ab, wo er sich umfassendes Managementwissen aneignete. Zuletzt war er acht Jahre als Standortleiter bei Bilfinger Industrial Services GmbH tätig und für rund 150 Mitarbeiter verantwortlich.
 

Zu dieser Presseinformation steht folgendes Mediamaterial für Sie zur Verfügung:
Presseartikel pdf pdf