Die RETTER Messe in Wels findet alle zwei Jahre statt und hat sich in den vergangenen Jahren zu DER österreichischen Messe für Feuerwehr und befreundete Einsatzorganisationen gemausert. Dies unterstreicht die Menge an Ausstellern, welche heuer erstmals die 180er Marke übersprang.

Natürlich ließ es sich auch Rosenbauer nicht nehmen, um die – erstmals im Zuge der Interschutz 2015 vorgestellten – Neuheiten dem interessierten österreichischen Publikum zu präsentieren. Der ansprechend gestaltete Messestand – ganz in der Nähe des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes – legte seine Schwerpunkte klar auf die Neuheiten im Bereich Ausrüstung und Löschsysteme.

Aber auch – ganz im Sinne des Rosenbauer Interschutz-Auftrittes – Entertainment durfte nicht fehlen! So erfreute sich die im Stand integrierte Laser Challenge, wo je zwei Personen ein virtuelles Feuer bekämpfen, großer Beliebtheit. Genauso wie die Foto Box, die sich neben dem neuen PANTHER im Freigelände befand. Viele Besucher nutzten die Chance, um einen Erinnerungsschnappschuss mit dem Flughafenlöschfahrzeug nach Hause zu nehmen oder gleich vor Ort auf Facebook mit ihren Freunden zu teilen.

Zurück zu den Produkten: Der neue Rosenbauer Feuerwehrhelm HEROS-titan war wiederum der Star der Ausrüstungsprodukte. In Kombination mit der integrierten Helm- Wärmebildkamera C1 begeisterte dieses Ausrüstungs-Leitprodukt unsere Besucher. Großer Andrang herrschte auch im Bereich Telematik, wo neue EMEREC Versionen sowie die neue EMEREC App fürs Smartphone vorgestellt wurde.

Im Bereich der Löschsysteme konzentrierten wir uns heuer auf die Tragkraftspritzen-Familie, die ja bei der Interschutz 2015 mit der FOX S um eine kompakte Pumpe mit 1000 Liter bei 10 bar Leistung ergänzt wurde.

 

Vorhang auf für die FOX der vierten Generation

Als nun, der für das Feuerwehrwesen zuständige, österreichische Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka die Messe am Donnerstag eröffnete, war der Rosenbauer Stand eine der ersten Stationen. So wie die prominente Schar von Gästen, die ihn begleitete, versuchte auch er zu erraten, was sich unter dem geheimnisvollen Vorhang befand – ein verhülltes Produkt bei Rosenbauer bedeutet immer eine Neuvorstellung.

Also durfte ich Minister Sobotka, Landesrat Podgorschek, ÖBFV Präsident Kern, dem oö. Landesfeuerwehrkommandant Kronsteiner und den weiteren prominenten Rundgängern unsere Überlegungen näher bringen, was eine gute Tragkraftspritze ausmacht. Es geht darum, dass eine TS 15/10 nicht noch mehr Leistung braucht, als man von der FOX3 verwöhnterweise gewohnt ist, sondern dass diese bei vergleichbarer Leistung kompakter und leichter wird.

Natürlich würde ich nicht Derartiges ankündigen, hätte ich nicht unter dem Vorhang schon die Antwort parat gehabt. Und so lüftete ich den Vorhang und präsentierte die neue FOX der vierten Generation, welche sich durch die starken Kennzahlen ihrer Vorgängerpumpe und die Kompaktheit ihrer kleine Schwester FOX S auszeichnet. So wie die FOX S wird auch die neue FOX von einem BRP-Rotax Motor angetrieben.

Rosenbauer hat übrigens auch in der Vergangenheit schon Pumpen mit Rotax Motoren gebaut. Wissen Sie welche und wann das war?