Der weltweit agierende Technologiekonzern Samsung ist schon seit Jahren ein begeisterter Rosenbauer Kunde. An dessen Hauptsitz in Suwon „Samsung Digital City“, südlich von Seoul (Korea), wo das innovative Zentrum des Konzerns beheimatet ist, steht neben einem sehr gut ausgestatteten AT (TLF 3000/400/200 CAFS) auch ein CBS (TLF 9000/600/400 CAFS) mit herausragender Löschtechnik von Rosenbauer im Einsatz. Der Kunde war bereits während der technischen Abnahme der oben genannten Fahrzeuge in Leonding zu Gast, wo wir mit einer Produktvorführung unserer HRET Lösung für industrielle Brandbekämpfung sehr beeindrucken konnten. In Kenntnis über die lokalen Gegebenheiten in den Forschungs- und Produktionsanlagen von Samsung entwickelte unser Vertriebsteam, gemeinsam mit dem Kunden, ein Fahrzeugkonzept mit HRET, welches maßgeschneidert für dessen Bedürfnisse produziert wurde.

Neben der Hauptaufgabe, eine Wasserabgabestelle (RM65C) auf einer Höhe von 20 m (HRET 66 ft) mit enormer Wurfweite zu realisieren, war es auch noch Teil der konzeptionellen Überlegung, eine möglichst große Wassermenge (11.500 l) für den Erstangriff mit dem Fahrzeug zu transportieren. Die leistungsfähige Normaldruckpumpe N65, genau abgestimmt auf die Werferleistung (RM65C), rundet das Löschtechnikkonzept ab.

Auf eine Schaumzumischung wurde bewusst verzichtet, da das Fahrzeug im Dauereinsatz immer von einem Löschfahrzeug mit Schaumzumischung versorgt wird.

Samsung vertraut auf Volvo Fahrgestelle aufgrund des guten lokalen Services. Deshalb fiel die Entscheidung auf einen FMX 540 / 8×4 in Tridem Ausführung mit gelenkter Hinterachse, um auch in den teils engen Gassen der Industrieanlagen wendig zu bleiben.

Ein wichtiges Entscheidungskriterium war auch noch die Fahrzeughöhe und die geringe Abstützbreite. Die Durchfahrt unter unzähligen vorhanden Rohrbrücken, sowie der Betrieb an engen Stellen, muss für den Kunden problemlos möglich sein.

Geballte Löschkraft, in Kombination mit vernünftigen Fahrzeugdimensionen, waren die Hauptkriterien für unseren Kunden. Abgerundet wird das Fahrzeugkonzept neben einem gefälligen Design noch durch große Geräteräume, welche ausreichend Platz für die technische Beladung zur Verfügung stellen.

Samsung schwört neben der Fahrzeugtechnik auch auf Rosenbauer Schutzausrüstung. Jedes neue Feuerwehrmitglied wird mit dem Gesamtpaket an persönlicher Schutzausrüstung, vom Stiefel über einen FIRE FLEX Schutzanzug bis zum HEROS Titan Helm, ausgestattet.

Dieses Fahrzeug wurde noch in der CBS (Customized Body System) Bauweise aufgebaut. Im Oktober 2020 wurde die Nachfolgeserie MT (Modular Technology) präsentiert, die in gewohnter Weise durch das modulare Zusammenstellen verschiedener Komponenten individualisierte Fahrzeuglösungen für industrielle aber auch kommunale Einsatzbereiche ermöglicht.

Technische Details

Technische Daten zum CBS für Samsung Electronics