Sie ist eines der außergewöhnlichsten Feuerwehrfahrzeuge der Welt und genießt nicht nur in den USA Kultstatus. Die Rede ist von der Tiller Ladder, einer vollautomatischen, hydraulischen Drehleiter auf Sattelzuggespann und ist trotz ihrer beachtlichen Länge überraschend wendig und agil. In Ventura County (Kalifornien) ist seit einiger Zeit eine davon im Einsatz!

Es ist ein atemberaubender Anblick, wenn man einer bis zu 20 m langen Tiller Ladder auf Einsatzfahrt begegnet. Vorne eine Zugmaschine (Tractor), am Ende eine Kabine zur Steuerung der Hinterachse (Tiller) und dazwischen, auf einem Sattelauflieger (Trailer), ein vierteiliger Leitersatz mit mindestens 30 m Rettungshöhe

Gefahren wird eine Tiller Ladder immer von zwei Personen, die über ein Sprechfunksystem permanent in Verbindung stehen. Der Fahrer lenkt die Vorderräder, der Tillerman die Hinterräder. Geht es in eine Kurve, lenkt der Fahrer in die eine, der Tillerman in die andere Richtung und bestimmt so den Radius, den das Gespann beschreibt.

Die Mitglieder dieser Einheiten sind im US-Feuerwehrwesen für die technischen Einsätze und die technische Hilfeleistung zuständig, von der Türöffnung bis zum Verkehrsunfall, der Tier- und Menschenrettung aus höheren Gebäuden bis zum Katastropheneinsatz. Sie sind Drehleiterspezialisten und verfügen nicht selten über mehrere Zusatzausbildungen wie die zum medizinischen Ersthelfer oder die für Such- und Rettungsoperationen (SAR-Dienste).

Der Aufbau kommt entweder von RSD oder RMN, das Chassis von RBM, der Leitersatz von RNE und auf Wunsch, kommt auch die Löschtechnik aus dem Rosenbauer Konzern und damit die komplette Tiller Ladder aus einer Hand.

 

Technische Details

Rosenbauer Kalender 2018_Daten Dezemberbild