Mit 69,5 Millionen Passagieren im Jahr 2017 ist der Flughafen Paris – Charles de Gaulle der zehntgrößte Flughafen der Welt und mit Abstand der führende Flughafen in Frankreich. Um rund um die Uhr den Schutz seiner 32 km2 Grundfläche und insbesondere seiner vier Pisten (ein einzigartiger Fall in Europa) zu gewährleisten, verfügt der Flughafen Paris-CDG über ein Team von 126 Flughafenfeuerwehrleuten, verteilt auf 2 Wachen – eine im Norden und eine im Süden.

Mit einem ersten im Jahr 2011 ausgelieferten PANTHER 8×8 besteht die Flotte der Feuerwehrfahrzeuge derzeit ausschließlich aus Rosenbauer Trucks und umfasst sieben PANTHER 8×8, eine Rettungstreppe E8000 und ein HLF aus der Produktreihe AT.
Bei der Auslieferung je eines PANTHER 8×8 pro Jahr, hat der Flughafen Paris-CDG zunächst gesamt sechs neue PANTHER mit je 12.000 l Wasser, 1.500 l Schaummittel, 250 kg Pulver, RM15-Frontwerfer und RM60- Dachwerfer geordert.

Um auf alle möglichen Einsatzszenarien reagieren zu können, investiert der Flughafen Paris-CDG regelmäßig in innovative Interventionsmitteln, wie 2011 mit der ersten Rettungstreppe E8000, die in Frankreich in Betrieb genommen wurde und seitdem regelmäßig genutzt wird.
Wie viele Flughäfen der Welt ist auch Paris-CDG seit langem von dem taktischen Interesse eines Löscharms (HRET) überzeugt, um noch effektiver eingreifen zu können, wie zum Beispiel bei Motor- und Fahrwerkbränden oder Schutz durch Wasserkühlung.
Bei der Erstellung des neuen Lastenhefts für Flughafenlöschfahrzeuge im Jahr 2009 war die HRET-Option deswegen bereits geplant! Aber erst Ende 2016 hat Frankreich die Installation von HRET bei FLF genehmigt …

Mit der Unterstützung seines Managements schaffte es Vincent Robert, der Feuerwehrleiter des Flughafen Paris-CDG, sofort ein Investitionsbudget zu bekommen, um ihr erstes Flughafenlöschfahrzeug mit HRET zu beschaffen.
Dieses Projekt fiel zeitlich zusammen mit der Entwicklung des neuen PANTHER 8×8 und, nach einer gründlichen technischen Analyse und mehreren Meetings in Leonding, hat sich der Flughafen Paris-CDG auf den Kauf von drei neuen mit HRET ausgestatteten PANTHER 8×8 entschieden. „Um von den Innovationen der neuen PANTHER-Generation zu profitieren, mit der Leistung des Rosenbauer Stinger 54 mit RM65-Werfer und Piercing Tool“ betont Vincent Robert.
Der erste neue PANTHER 8×8 mit HRET wurde im Dezember 2017 nach Paris ausgeliefert, parallel mit der Inbetriebnahme eines völlig neuen PANTHER Simulator Centers. Ein zweiter kommt im September 2018 und der dritte PANTHER folgt Anfang 2019.

 

Technische Details

9tab_september