11.356 l Löschmittel (Wasser) an Bord, dazu eine seitlich angebrachte Feuerlöschpumpe mit einer Leistung bis zu 8.500 l in der Minute, das neue Tanklöschfahrzeug der Willards Vol. Fire Company Inc. ist ein wahrer Löschriese. Geliefert wurde es von DPC Emergency Equipment mit Sitz in Marydale, Delaware, gefertigt von Rosenbauer South Dakota in Lyons, SD.

Robust und sicher

Aufgebaut ist das Fahrzeug auf das Flagschip-Chassis von Rosenbauer America, einem Commander mit 6×2-Antrieb und zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 36,3 t. Seine hochfeste, feuerverzinkte Rahmenkonstruktion aus extrudiertem Aluminium, gepaart mit äußerst robusten Fahrwerkskomponenten (u.a. Hendrickson Vorderradaufhängung, Bilstein Stoßdämpfer) und einer leistungsstarken Antriebstechnik (Cummins Motor mit 550 PS, Allison Automatikgetriebe 4000EV) machen es praktisch unverwüstlich. Die Lenkachse kann bis 10,3 t, die Tandemachse bis 27,2 t belastet werden. Scheibenbremsen, ABS, Servolenkung und automatische Traktionskontrolle sorgen für zusätzliche Sicherheit. Die Mannschaft ist in der nach ECE R29 crash-getesteten Kabine, ausgestattet mit Sicherheitsgurten für alle Sitze sowie Front- und Seiten-Airbags (RollTek), bestmöglich geschützt – auch und insbesondere bei Seitenaufprall und Überschlag. Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über eine Voll-LED-Ausstattung von der Geräteraum- über die Mannschaftsraumbeleuchtung bis zu den Warnlichtern und Blinkern (Code 3).

Mehr Platz und Komfort

In der 70“-Kabine (1.778 mm) des Willards-Truck haben bis zu zehn Einsatzkräfte Platz. Das um 18“ (45,7 mm) erhöhte Dach verschafft der Mannschaft zusätzliche Bewegungsfreiheit. Für jeden Feuerwehrmann gibt es individuellen Stauraum in der Kabine, um kleine, persönliche Dinge verwahren zu können. Auftritte und Türen sind verbreitert, um rasch und sicher ein- und aussteigen zu können. Große seitliche Fenster und die durchgehende Windschutzscheibe erlauben eine verbesserte Rundumsicht von jedem Platz aus. Die Klimaanlage hat eine Kapazität von 1.800 m3/h und schafft bei jeder Witterung eine angenehme Atmosphäre.

In den Geräteräumen bietet ein ausgeklügeltes Halterungssystem mit Drehfächern, Auszügen und Schubladenelementen ausreichend Stauraum. Voluminöse Ausrüstung wie Saugschläuche und Leitern sind an den Außenseiten des Aufbaus angebracht. Auch in der verlängerten, vorderen Stoßstange kann Schlauchmaterial und anderes technisches Gerät (z.B. Verteiler) transportiert werden. Außerdem sind darin die akustische Warneinrichtung und ein eigener Löschwasserabgang verbaut.

Neuer Star im Fuhrpark

Unverwechselbar ist der Willards-Truck durch die individuell gestaltete Frontpartie mit dem Schriftzug der Feuerwehr in der verchromten Mittelstrebe und der Flagge des Bundesstaates Maryland im Kühlergrill. Anfang 2018 in Dienst gestellt, bildet er nun das Ersteinsatzfahrzeug bei jedem Brandereignis. Darüber hinaus hat die Feuerwehr Willards, MD noch drei ältere Tanklöschfahrzeuge (Engine Tanker) aus den Jahren 1981, 1985 und 1996, ein Rüstfahrzeug (Medium Duty Rescue) aus dem Jahr 2000 sowie seit 2004 ein Kleinlöschfahrzeug zur Waldbrandbekämpfung im Fuhrpark. Auch ein eigenes Ambulanzfahrzeug gehört dazu, weil die Willards Volunteer Fire Company Inc. neben den Aufgaben der Feuerwehr auch den Rettungsdienst in der Kommune übernimmt.

Klein, aber schlagkräftig

Zuständig ist die Willards Volunteer Fire Company für die gleichnamige Stadt im Wicomico County, Maryland. Das Alarmgebiet umfasst eine Fläche von rund 100 km2, auf der rund 4.500 Menschen leben, die Fire Company wird aber auch zu Einsätzen außerhalb der Stadt gerufen und unterstützt mit ihrem Equipment die benachbarten Feuerwehren.

Derzeit zählt die Willards Volunteer Fire Company 14 aktive und zahlreiche weitere Mitglieder auf Lebenszeit. Stolz ist man auf die inzwischen fast hundertjährige Geschichte (Gründung: 1927), die man noch viele Jahre fortschreiben möchte. An der Spitze der Feuerwehr steht Chief C.K. Twilley, unterstützt von Deputy Chief Kenny Twilley Sr sowie dem 1st Assistant Chief Brandon White und dem 2nd Assistant Chief Kyle Gray.

 

Technische Daten

FX Tanklöschfahrzeug für Willards, Maryland