Wie entsteht ein Simulator Center? Und wie kann man sich ein Simulator Center überhaupt vorstellen? Die nächsten Zeilen erzählen die Geschichte des Simulator Center Paris – welche Anforderungen es gab und wie das Projekt in Zusammenarbeit zwischen Rosenbauer und dem Airport Charles de Gaulle letztlich realisiert werden konnte.

Alles begann mit einem Besuch des Feuerwehrchefs Vincent Robert und seinem Team vom Flughafen Paris Charles de Gaulle bei Rosenbauer in Leonding, bei welchem der Cockpit Simulator vorgestellt wurde. Die Vorführung und das Produkt konnten überzeugen und so kam es schnell zu einem Folgetermin, um sich detaillierter über Simulatoren zu unterhalten. Die Idee „Rosenbauer Simulator und PANTHER 8×8“ gefiel dem Team so sehr, dass die Gespräche immer konkreter wurden.

Die ersten Ideen drehten sich rund um die Beschaffung eines Cockpit Simulators. Nach und nach kristallisierten sich dann zusätzliche Wünsche heraus, wie die Simulator-Ausrückung im ICAO-Verband. Dadurch wurde die Idee geboren, mehrere Simulatoren für den Flughafen zu kombinieren. So wurde aus dem ursprünglichen Cockpit Simulator ein Cockpit Simulator mit zwei Desktop Simulatoren.

Rosenbauer Simulator Center_Airport CDG_AufbauDa ein Desktop Simulator ein kleiner Simulator ohne jegliches Cockpit ist und eigentlich auf dem Schreibtisch montiert wird, wurde sehr schnell festgestellt, dass dies nicht zu einem Simulationscenter wie Paris passen würde. Kurzerhand wurde von der Rosenbauer PANTHER Konstruktion ein generisches Cockpit für die Desktop Simulatoren entwickelt – mit originalem Lenkrad, „Gear Selector“ und „Pump and Roll“ Startbutton.

 

Rosenbauer Simulator Center_Airport CDG_Aufbau2Die Lösung begeisterte und nach knapp sechs Monaten Fertigungs- und Inbetriebnahme-Zeit konnte Mitte Dezember 2017 das Simulator Center Paris am Airport Charles de Gaulle offiziell übergeben werden. Seitdem trainiert jede Wachschicht der Flughafenfeuerwehr mindestens einmal pro Tag im Simulator mögliche auftretende Einsatzsituationen.

 

Rosenbauer Simulator Center_Airport CDG_Test2Vincent Robert, Chef der Flughafen-Feuerwehr des Airport Paris Charles de Gaulle:

„Dieser Simulator ist sehr wichtig für uns, weil wir uns damit auf die schwierigsten Situationen vorbereiten und die Reflexe für die täglichen Zwischenfälle aufrechterhalten können.
Zusätzlich zu den reellen Übungen, die an einem echten Gerät durchgeführt werden, können wir auf dem Simulator verschiedene Situationen nachstellen, die unter Echtbedingungen nicht dargestellt werden können.
Dieses Werkzeug erlaubt es, alle möglichen Situationen zu trainieren, und dies bei unterschiedlichsten Wetterbedingungen. Eine große Bereicherung für uns, um die Kompetenz unserer Feuerwehr aufrechterhalten zu können!“

Rosenbauer Simulator Center_Airport CDG_TestDas einzigartige Simulator Center weckt Interesse! Internationale Flughafenfeuerwehren und die Presse wurde bereits auf das Simulator Center aufmerksam. CNN International unter der Leitung von Richard Quest besuchten bereits den Simulator, um eine Reportage über innovative Technologien und das Training am Flughafen Paris Charles de Gaulle zu drehen. Und auch vereinzelte Flughafenfeuerwehren waren bereits zu Besuch, um sich von dem einmaligen Simulator Center zu überzeugen.