Um für unsere Kunden immer ein hervorragendes und vollständiges Produktprogramm bieten zu können, arbeiten wir laufend daran, Produktbereiche zu verbessern, auszuweiten und zu forcieren. Dabei möchten wir nicht nur alle Produkte, die für den aktiven Brandschutz benötigt werden, im Programm haben, sondern auch in verschiedenen Facetten auf höchstem Niveau anbieten. Darum haben wir auch in der Hubrettung nicht nur Drehleitern sondern auch Hubrettungsbühnen im Programm, wodurch wir optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und mit ihnen gemeinsam das passende Produkt auswählen können.

 

Am Anfang steht die Idee

Vor über zwei Jahren begannen wir bei Rosenbauer intern mit den Überlegungen, wie wir uns im Produktbereich Hubrettungsbühnen besser aufstellen können. Hier lag der Fokus darauf ein Unternehmen zu finden, welches nicht nur unsere hohen Ansprüche an Qualität und Kundenservice teilt, sondern auch ein modulares Produktprogramm mit Potenzial besitzt.

Genau diese Anforderungen wurden durch unseren langjährigen Partner CTE mit seiner High Range Produktfamilie und dem Produktionsstandort Rovereto erfüllt. Die Produktfamilie besteht nicht aus einzelnen, technisch weitestgehend voneinander unabhängigen Produkten, sondern es ist ein modularer Baukasten, bei dem verschiedene Versionen von Hauptteleskopen und verschiedenen Korbarmen individuell kombiniert werden können. So gibt es drei Grundvarianten von Hauptteleskopen (3-teilige, 4-teilige und 5-teilige Teleskope) sowie auch vom Korbarm, der ebenfalls in drei Grundvarianten möglich ist (starrer 1-teiliger Korbarm und als teleskopierbarer Korbarm 2- teilig und 3-teilig). Damit und vor allem dadurch, dass die Länge der Teleskope und Korbarme mit wenig Aufwand variiert werden können, kann im Bereich zwischen 32 m und 62 m das Produkt immer passend zu den Kundenanforderungen konfiguriert werden.

Rosenbauer Grundvarianten von Hauptteleskopen

Grundvarianten von Hauptteleskopen

 

Alles aus einer Hand

Nachdem im Sommer letzten Jahres unser neues Familienmitglied Rosenbauer Rovereto zu uns gestoßen ist, liegt unser Focus jetzt darauf, die neue Generation dieser Produktfamilie zu gestalten. Erstmals haben wir die Möglichkeit das gesamte Produkt von der kleinsten Schraube bis zum großen Hauptteleskop aktiv zu gestalten. Ein neues Produkt entsteht dabei natürlich nicht über Nacht. Es benötigt ein engagiertes Team aus Kollegen mit viel Erfahrung aus allen Bereichen. Das, was Rosenbauer so besonders macht, ist, dass wir in allen Details der Produkte und Komponenten auf eigene Spezialisten mit zum Teil jahrzehntelanger Erfahrung und Begeisterung und Leidenschaft für die Feuerwehr zurückgreifen können. Unsere Motivation ist es, eine neue Generation von Produkten noch besser zu machen als die davor. Für die neue Generation wurde der komplette Stahlbau mit innovativen Ideen und modernsten Verfahren optimiert, wodurch das Gewicht massiv reduziert werden konnte.

 

Die neue Generation

Rosenbauer B34

Rosenbauer B34

Vor kurzem startete die Inbetriebnahme des ersten Fahrzeuges der neuen Generation von Hubrettungsbühnen: die B34.
Nach über zehn Jahren bei Rosenbauer ist es auch für mich noch immer ein spannender Moment, wenn sich ein neues Produkt, welches zu Beginn nur aus ein paar Ideen bestand, zum Leben erweckt wird. Viele Kollegen haben auf diesen Moment lange hingearbeitet. Neben der reinen Inbetriebnahme – d.h. Hydraulik befüllen, erste Bewegungen fahren, Software laden und parametrisieren und dem Einstellen der Ausladungssteuerung – fiebern alle besonders den umfangreichen Tests entgegen. Hier zeigt sich, ob das neue Produkt alle Anforderungen an Funktion und Leistung erfüllt.

In dieser Zeit werden Optimierungen durchgeführt, um sicher zu stellen, dass nicht nur die definierten Ziele erreicht werden, sondern das neue Produkt auch unseren hohen Qualitätsansprüchen entspricht. Besonders schön ist es, wenn das neue Gerät sehr gut funktioniert und man die ersten Fahrten mit dem Korb mit der atemberaubenden Aussicht auf die Italienischen Berge wie den Monte Cornetto genießen kann.

Die neue Technologie hat unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Und ich freue mich schon darauf, wenn diese Technologie auf den Rest der Produktfamilie ausgerollt wird.