„Es spielt keine Rolle, ob man in die Hölle oder in den Himmel kommt, man muss in Atlanta umsteigen.“ Kein anderer Spruch umschreibt die Funktion des Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport in Georgia’s Hauptstadt besser. Aufgrund seiner idealen geografischen Lage – mehr als 80 % der US-Bevölkerung ist in weniger als zwei Flugstunden erreichbar – ist Atlanta der wichtigste Umsteigeflughafen in den USA:

  • 89 % aller Flüge von/nach Atlanta sind Inlandsflüge, 152 der 192 Flugsteige dafür reserviert.
  • Zu den Stoßzeiten finden mehr als 200 Flüge pro Stunde statt, insgesamt zählte Atlanta 904.3011 Flugbewegungen im Jahr 2019.
  • Seit 1998 führt der US-Hub die internationale Statistik des Passagieraufkommens an. Seit 2015 (mit Ausnahme des Corona-Jahres 2020) werden hier jedes Jahr mehr als hundert Millionen Fluggäste abgewickelt. Damit ist Atlanta einer der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt.

Fluggäste gesamt in Mio. p.a.:2

Welt 4.397
Nordamerika 1.020
USA 926
Atlanta 110

1) Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport: Business Information, Operation Statistics; 2019.

2) The World Bank: Air Transport Passengers, International Civil Aviation Organization, Civil Aviation Statistics of the World and ICAO staff estimates; 2019.

 

Nur das Beste für die Größten

Atlanta, Peking, Los Angeles, Dubai, Tokio, so lautete das Ranking der weltweit größten Flughäfen nach Passagieraufkommen im Jahr 2019. Und sie alle haben eines gemeinsam: Wenn es um die „Front line“ ihrer Flughafenlöschfahrzeuge geht, setzen sie ausschließlich auf das Rosenbauer Flaggschiff PANTHER. Das Airport Battalion des Atlanta Fire Rescue Department zum Beispiel hat seit zwei Jahren sechs PANTHER im Dienst. Ihre Feuertaufe haben die Fahrzeuge längst bestanden und sich im harten Einsatzalltag als absolut zuverlässig erwiesen. Deshalb wurden drei weitere PANTHER bestellt und wird die ARFF-Flotte des Bataillons ab kommendem Jahr ausschließlich aus Rosenbauer Fahrzeugen bestehen.

Passagieraufkommen in Mio. p.a.:3

Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport 110,5
Beijing Capital International Airport 100,0
Los Angeles International Airport 88,0
Dubai International Airport 86,4
Tokyo Haneda International Airport 85,5

3) Airport Council International: Annual World Airport Traffic Report; 2019.

Orlando, Miami, Houston, Nashville, Fort Lauderdale, auch diese US-Großflughäfen betreiben PANTHER-Flotten, ebenso die United States Air Force, die United States Army und die United States Coast Guard. Dabei spielt die Variabilität der Baureihe eine entscheidende Rolle. Die Fahrzeuge auf 4×4- und 6×6-Fahrgestell können beispielsweise als kompakte, lufttransportfähige Variante ausgeführt werden. Die größeren Fahrzeuge mit 6×6- und 8×8-Fahrgestell wiederum können mit dem Rosenbauer Löscharm STINGER ausgestattet und zu vollwertigen Quints ausgebaut werden. Der Löscharm kann bis 16,5 m (optional 20 m) ausgefahren und neben einem Werfer auch ein Piercing Tool für den mannlosen Innenangriff aufnehmen.

 

Leistung, die zählt

Was denPANTHER Atlanta Airport PANTHER so besonders macht, ist seine perfekte Systemintegration von Chassis, Aufbau und Löschtechnik, wodurch ein Maximum an Fahrdynamik und Löschperformance, aber auch an Sicherheit und Zuverlässigkeit erzielt wird. Beim Sprint über den Airport erreicht er Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 135 km/h, das kompromisslose Allradfahrwerk mit Starrachsen und Schraubenfedern erlaubt dabei auch flotte Fahrten über unbefestigtes Terrain. Bei der Brandbekämpfung stellt er eine Systemleistung von bis zu 10.000 l/min zur Verfügung, womit der mitgeführte Löschmittelvorrat in weniger als 120 Sekunden ausgebracht ist. Mit seinen Werfern erreicht er Wurfweiten von bis zu 100 m, im Pump&Roll-Betrieb können die Werfer und Selbstschutzeinrichtungen schon während der Anfahrt aktiviert werden.

Je nach Achskonfiguration (4×4, 6×6 oder 8×8) transportiert ein PANTHER zwischen 7.000 und 19.000 l Löschmittel zum Einsatzort. Aufgrund der verschiedenen Löschmittel an Bord ist die Feuerwehr in der Lage, jedes Feuer (brennendes Kerosin, Aluminium, Verbundwerkstoffe usw.) erfolgreich zu bekämpfen.

Der PANTHER (mit Löscharm) am Atlanta International Airport:

Fahrgestell Rosenbauer 39.700 6×6
Motor Volvo Penta D-16 (Tier IV final)
Leistung 515 kW (700 PS)
Beschleunigung 0 – 80 km/h < 28 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit > 115 km/h
Löschmittel an Bord 11.356 l Wasser, 1.598 l Schaummittel, 1.741 kg Halotron
Systemleistung Pumpenanlagea 8.516 l/min bei 10 bar
Werferleistung RM65 am HRETb 6.000 l/min
Werferleistung RM35 am HVLAc 4.750 l/min
Abmessungen L x B x H 11,710 x 3,000 x 3,6500 mm
Gewicht 39.000 kg

a) Nennleistung UL klassifiziert nach NFPA 1901 (2.250 gpm bei 150 psi)

b) HRET: High Reach Extendable Turret (16,5 m Löscharm am Dach)

c) HVLA: High Volume Low Attack (schwenkbarer Löscharm am Unterfahrschutz)

 

Alles für die Sicherheit

Die PANTHER-Crew ist während der Einsatzfahrten in ihrer crashgetesteten und nach ECE R29-3 zertifizierten Kabine bestmöglich geschützt, ein hochfester X-Frame bildet eine sichere Klammer um die Insassen. Für optimale Rundumsicht sorgen großzügige Glasflächen in der Kabine, für ausreichend Licht leistungsstarke Halogen-Scheinwerfer und eine Fahrzeug-, Umfeld- und Konturbeleuchtung in LED. Zudem kann der PANTHER mit einem Birdview-System (Realbild der Fahrzeugumgebung) und einer FLIR-Kamera (Infrarotbild bei schlechter Sicht) ausgestattet werden, optional stehen auch ein ESC-System (Electronic Stability Control) zur Erhöhung der Fahrsicherheit und ein System zur Reifendrucküberwachung zur Verfügung.

Auch eine Art „Black Box“ wie bei Flugzeugen ist verbaut und liefert permanent Daten über das Fahrzeug: Geschwindigkeit, Quer-, Längs- und Vertikalbeschleunigung, Position des Gaspedals, Lenkradeinschlag, Betätigung des Bremspedals, Fahrzeugneigung, Betriebsdauer und-ort.

 

Airport Battalion Atlanta

Das Airport Battalion am Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport ist eine von sieben Einheiten des Atlanta Fire Rescue Departments, einer Berufsfeuerwehr mit rund 1.100 Mitarbeitern und Zuständigkeit über das gesamte Stadtgebiet inklusive Flughafen. Zu den Aufgaben des Battalions gehört nicht nur die Brandbekämpfung bei Flugzeugunfällen, sondern auch der mobile und stationäre Gebäudebrandschutz und der Rettungsdienst (Emergency Medical Services). Es betreibt insgesamt fünf Feuerwachen auf dem 1.922 ha großen Flughafengelände: Station 24 am Taxiway zu den beiden nördlichen Landebahnen (26R + 26L), Station 32 im Terminalbereich (ohne ARFF-Fahrzeuge), Station 33 und 40 für die beiden südlichen Landebahnen (27R + 27L) und Station 35 in der Cargo-Zone.

Mega-Airport-Hub Atlanta

Bildnachweis: CAPA, Centre for Aviation and OAG, Analysis, Reports, Direct (red) and connecting (blue) routes from ATL, 2017.