… nein, der ET ist kein Fahrzeug von einem anderen Stern, jedoch funkelt er bereits sehr hell am Horizont des Rosenbauer Konzerns.

Auch slowenische Feuerwehren bringen dem Rosenbauer ET ihr Vertrauen entgegen. Sie haben bereits etliche Fahrzeuge diese Art in den Dienst gestellt und sich damit für ein Fahrzeugkonzept entschieden, das Feuerwehrtechnik der Spitzenklasse mit flexibler, hoch effizienter Bauweise verknüpft. Daher auch der Name: ET für „Efficient Technology“.

Fahrzeuge der ET-Baureihe können variabel konfiguriert werden und bieten eine genau auf die Einsatzerfordernis einer Feuerwehr abgestimmte technische Ausstattung. Größtes Augenmerk wird dabei auf ein wirtschaftliches Gesamtpaket gelegt, was den ET besonders für freiwillige Feuerwehren interessant macht.

Durch den modularen Aufbau ist das Konzept nicht nur für Lösungen mit der Rosenbauer „Stand Alone“ Kabine bestens geeignet, sondern vor allem auch für Lösungen mit original Doppelkabinen vom Chassis-Hersteller.

Durch die SKD/CKD-Bauweise (semi knocked down / completely knocked down) des ETs rückt Rosenbauer noch näher zum Kunden. Die Anforderungen der internationalen Märkte werden dadurch mit hoher lokaler Präsenz befriedigt, was die Zufriedenheit mit dem Produkt und das Vertrauen in Rosenbauer zusätzlich stärkt.

 

Technische Daten

ET Lösch- und Rüstfahrzeug