CFT am Fagernes LufthavnIm Februar ging der Concept Fire Truck (CFT) wieder auf Tour. Dieses Mal war er in Skandinavien unterwegs und machte in Dänemark, Norwegen und Schweden Halt.

Dabei hatten wir auch die Gelegenheit einen Tourstop am abgelegenen Flughafen in Fagernes in Norwegen durchzuführen.

Rahmenbedingungen

Außentemperatur -16°C, leichter Schneefall und eine Schnee- bzw. Eisfahrbahn auf dem abgesicherten 2 km langen Runway.
Unser Ziel war es, das Verhalten des Konzeptfahrzeugs als Gesamtfahrzeug und der Einzelkomponenten (z.B. Hochvolt-Batterie) bei Einsätzen in tieferen Temperaturen zu erproben.

Darüber hinaus war es eine einmalige Gelegenheit das Fahrzeug nahe an dessen Grenzbereich zu testen. Die verbesserte Fahrdynamik des CFT, insbesondere der niedrige Schwerpunkt und die optimale Achslastverteilung, trägt wesentlich dazu bei, das Fahrzeug auch noch am Limit beherrschen zu können.

Beschleunigungsfahrten, Brems-, Slalom- und Ausweichmanöver standen auf der Tagesordnung, genauso wie ein freies Fahren, um ein subjektives Fahrgefühl zu erhalten.

Wintertest mit dem CFT CFT-Fahrtest auf Schneefahrbahn Der CFT im Winter unterwegs

 

Fazit

Das Fahrzeugkonzept und ebenso der elektrische Allrad-Antrieb konnten auch bei kalten Temperaturen seine Vorteile zeigen und die Beteiligten stark begeistern.

Zu diesem Event wurden auch ausgewählte Kunden eingeladen, diese hatten hier die Gelegenheit den CFT selbst zu steuern, um so ihren persönlichen Eindruck zu gewinnen und uns Feedback zum Fahrzeugkonzept zu geben. Dabei kamen auch sie zum Schluss, dass der CFT sehr leicht zu bedienen und das Fahrverhalten im Grenzbereich äußerst gutmütig ist.

Genug der Worte – Mehr Eindrücke vom Testing auf Schnee und Eis zeigt das folgende Video.