Einsatzfahrt – das heißt hohes Tempo, starke Beschleunigung, hartes Bremsen, Ausweichmanöver. Gefordert sind höchste Konzentration, gute Nerven und Erfahrung. Der Concept Fire Truck (CFT) zeigt auf, was in Zukunft möglich ist: Durch die besondere Fahrzeugarchitektur des CFT gepaart mit der Einzelradaufhängung und einem hydropneumatischen Fahrwerk konnte ein neuer Level hinsichtlich Fahrperformance und Fahrsicherheit erreicht werden.

Je Achse sorgt ein Elektromotor mit jeweils 180 kW (240 PS) Peakleistung und 425 NM Drehmoment vom Start weg für einen kräftigen Antritt. Der 18-Tonner erreicht dabei Beschleunigungswerte des Panthers 8×8 und eine Endgeschwindigkeit von 110 km/h.

Beim Konzeptfahrzeug konnte der Schwerpunkt gegenüber einem konventionellen Chassis um mehr als 20 Zentimeter abgesenkt werden. Darüber hinaus konnte eine Achslastverteilung von nahezu 50/50 realisiert werden. In unzähligen Fahrdynamik-Tests wurde ein optimales Setting für die Einzelradaufhängung gefunden, die alle Normen erfüllt und eine ideale Abstimmung hinsichtlich Diagonalverwindung, Kippstabilität und Fahrstabilität darstellt:

Diagonalverwindung    Kippstabilität    Fahrstabilität   
CFT_Diagonalverwindung CFT_Kippstabilität CFT_Fahrstabilität
Anforderung:
Bei 250mm Verwindung
muss eine Restradlast der
am Boden stehenden Räder
von 1000 N erreicht werden.
Anforderung nach EN1846:
Kippgrenze >32° on-road
Kippgrenze >27° off-road
Anforderung:
Wankwinkel <3° bei 0,3 G

 

Der CFT in der Boxengasse des Red-Bull Rings in Spielberg, Österreich

Der CFT in der Boxengasse des Red-Bull Rings in Spielberg, Österreich

Das Konzeptfahrzeug fährt sich daher eher wie ein großer, sportlich abgestimmter Van und nicht wie ein klassischer LKW. Dies sorgt nicht nur für entsprechend rasches Vorankommen sondern auch für eine signifikant höhere Fahrsicherheit vor allem bei der Kurvenfahrt und bei starken Bremsmanövern. Dies nicht zuletzt durch ESP, welches beim CFT erstmals bei einem Allrad-Nutzfahrzeuge zum Einsatz kommt und einen weiteren, wesentlichen Schritt zu mehr Sicherheit in Extremsituationen darstellt.

Bei den Krone E-Mobility Play Days in Spielberg wurde dies durch Demonstrationsfahrten inklusive Spurwechsel bei 70 km/h eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Nicht zuletzt dadurch war der CFT der Publikumsliebling der E-Mobilitäs-Ausstellung am österreichischen Red-Bull Ring.

 

DS2A1317 DS2A1286 DS2A1264