Feuerwehrhelme

Sicherheit und Komfort für jeden Einsatz

Das Feuerwehrhelmsystem HEROS ist bereits hundertausendfach auf der ganzen Welt im Einsatz und sorgt für besten Schutz der Einsatzkräfte. Mit dem neuen HEROS-titan setzt Rosenbauer einen neuen Standard für maximale Sicherheit in Feuerwehreinsätzen. Das Sortiment umfasst weitere verschiedene Modelle wie den Feuerwehrhelm HEROS-smart mit 3/4 Schale, zertifiziert nach EN 443:2008. Der Einsatzhelm HEROS-matrix wurde eigens für Waldbrandeinsätze und die technische Hilfeleistung entwickelt.

Überzeugt durch

  • Höchste Schutzklasse
  • Optimaler Tragekomfort
  • Optimale Passform

HEROS-titan

neu

Zertifiziert nach EN 443:2008

mehr

HEROS-matrix

Feuerwehrhelm für Waldbrände & technische Rettung - Rosenbauer

Für Waldbrände und technische Rettung

mehr

HEROS-titan Pro

neu

Zertifiziert nach NFPA 1971

mehr

HEROS-smart

Feuerwehrhelm für Brände & technische Einsätze - Rosenbauer

Für Brände und technische Einsätze

mehr

Das HEROS Helmsystem. Ein durchdachtes Konzept.

Das HEROS Helmsystem. Ein durchdachtes Konzept.

Größenverstellung von außen.
Feuerwehrhelm von Rosenbauer mit Größenverstellung
HEROS Helme. Ein durchdachtes Konzept.
Feuerwehrhelme von Rosenbauer HEROS-titan & -smart

Komfortable Größenverstellung von außen

  • Komfortable Kopfweitenverstellung von außen
  • Einstellen auch mit Feuerwehrhandschuhen sehr einfach möglich
  • Der Sitz des Helmes kann jederzeit der Einsatzsituation angepasst werden

Maximale Gebrauchsdauer

  • HEROS Helme haben eine maximale Lebensdauer - kein Ablaufdatum
  • Ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit
  • Bitte beachten: jeder Helm mit Innenausstattung und Zubehör muss vor und nach jedem Einsatz auf eventuelle Beschädigungen überprüft werden

Einzigartige GFK-Helmschale

  • Einzigartige Helmschale aus GFK-Verbundwerkstoff
  • Für extrem hohe Temperaturen
  • Höchste Festigkeit und Schlagzähigkeit
  • Getestet für Innenangriffe und Brandcontainer

Leistungsmerkmale

Leistungsmerkmale

Die Helme HEROS-titan, HEROS-smart und HEROS-matrix zeichnen sich durch eine Vielzahl von Funktionen aus. Sämtliche Leistungsmerkmale im Überblick:


LeistungsmerkmaleHEROS-titanHEROS-smartHEROS-matrix
EN 443:2008JaJa-
EN 16471, EN 16473JaJaJa
HelmtypeTyp B/3b
(Vollschale)
Typ A/3b
(3/4-Schale)
Typ A/3b
(3/4-Schale)
Größenverstellung von außenJaJaJa
Größe49 - 6751 - 6551 - 65
Gesichtsschutzvisier nach EN 14458JaJaoptional
Schutzbrille nach EN 14458optionaloptionaloptional
NackenschutzJaoptionaloptional
KantenschutzJaoptional-
Helmstreifenoptionaloptionaloptional
Wappenoptionaloptionaloptional
Lampenhalterung integriertJaJaJa
Lampenhalterung als Zubehöroptionaloptionaloptional
Wärmebildkamera integriertoptional--
Maskenadapter integriertoptional--
Helmfunkoptionaloptionaloptional
Lederausstattungoptionaloptional-
Komfortpolsterung KinnriemenJaoptionaloptional

 

 

HEROS-titan und HEROS-xtreme: Vollschalenhelme
HEROS-titan und -xtreme: Vollschale
HEROS-smart: 3/4-Schale
Feuerwehrhelme mit 3/4-Schale - Rosenbauer

HEROS Helme: Optimaler Tragekomfort und perfekte Passform

HEROS Helme: Optimaler Tragekomfort und perfekte Passform

  • Ergonomische Innenausstattung
  • Optimiertes Kopfband
  • Trapezkinnriemen für sicheren Halt und optimierten Sitz
  • Einfache Größenverstellung von außen
  • Ermüdungsfreies Tragen
  • Ausgeprägte Komfortpolsterung gegen Druckstellen
  • Optimale Gewichtsverteilung

Normprüfungen

Normprüfungen

Vollbeflammung
Vollbeflammung
Stoßdämpfungstest
Stoßdämpfungstest

Die Rosenbauer Helme HEROS-titan und HEROS-smart werden nach den strengsten Richtlinien der EN 443:2008 geprüft und getestet:

  • Hitzestrahlungstest
    8 Minuten Strahlungswärme bei 14 kW/m2 (entspricht ca. 300 °C Helmtemperatur)
  • Vollbeflammung
    Nach 10 Sekunden Vollbeflammung bei 1.000 °C bleibt die vollständige Schutzfunktion aufrecht. Am Helm entstehen keine strukturellen Schäden, auch die Innenausstattung bleibt unbeschädigt. Es kommt zu keinem Nachbrennen oder Nachglühen (> 5 Sekunden) und die Prüfkopftemperatur beträgt nur ca. 35 °C.
  • Stoßdämpfungstest
    Eine Kugel mit 5 kg Gewicht schlägt aus 2,5 m Höhe auf den Helm (im Heißzustand bei ca. 300 °C)
  • Durchdringungstest
    Ein Spitzkörper mit 1 kg Gewicht schlägt aus 2 m Höhe auf den Helm (im Heißzustand bei ca. 300 °C)

 

 

Traditionshelme

Traditionshelme

zur Anfrageliste

Jugendhelme

Jugendhelme

zur Anfrageliste

Helmfunk

Helmfunk

zur Anfrageliste

Sonstiges Helmzubehör

Sonstiges Helmzubehör

zur Anfrageliste