RIV

Rapid Intervention Vehicle 

Kompakt. Schnell. Einsatzstark.

Das Schnellangriffsfahrzeug (RIV) von Rosenbauer ist ein kompaktes Flughafenlöschfahrzeug der bewährten CL Baureihe, besonders geeignet für den schnellen und sicheren Einsatz auf kleineren Flughäfen und Heliports. Durch sein leistungsstarkes, amerikanisches Chassis und die perfekt aufeinander abgestimmten Rosenbauer Komponenten, beweist dieses Fahrzeugkonzept in Sekunden sein umfangreiches Können. Innovative Produktlösungen machen es zum perfekten Allrounder für jede Flughafenfeuerwehr.

Überzeugt durch

  • Schnelle Eingreifszeit, hohe Beschleunigung
  • Hohe Stabilität durch niedrigen Aufbau
  • Schweres Gelände ist rasch erreichbar
  • Leistungsstarke integrierte Löschtechnik
  • Sichere Ausrüstungsentnahme direkt vom Boden aus
Rosenbauer RIV Chevi Ford - Rosenbauer

Baureihe

Schnellangriffsfahrzeug RIV 2- und 4-türig - Rosenbauer

Baureihe

Rosenbauer Rapid Intervention Vehicles (RIVs) werden auf 2-achsigen Fahrgestellen amerikanischer Hersteller mit permanentem Allradantrieb und Zwillingsbereifung gebaut. Die Tankinhalte sind mit Inhalten bis zu 1.700 l wählbar. Zusatzsysteme, wie eine optional erhältliche Pulverlöschanlage sowie CO2 Anlagen, komplettieren diese Baureihe.

 

Die Fahrzeugtypen unterscheiden sich wie folgt:

  • 2-türige Einzelkabine für zwei Personen
  • 4-türige Doppelkabine für fünf Personen

 

Die Rückbank kann mit Halterungen für das Pressluftatmungssystem ausgestattet werden. Beide Motorvarianten, sowohl der Benzinmotor mit 326 PS als auch der Dieselmotor mit 300 PS sind, gemäß amerikanischen Standards, wahlweise verfügbar.

Löschtechnik

Rosenbauer Rapid Invervention Vehicle in Aktion - Rosenbauer

Löschtechnik

Die in den RIVs integrierte Löschtechnik bestechen durch folgende Leistungsmerkmale:

  • Rosenbauer Feuerlöschpumpe mit Leistung bis zu 1.500 l/min bei 10 bar
  • Pumpenantrieb mittels eigenem Pumpenmotor (Benzin oder Diesel) für gleichzeitigen Fahr- und Löschbetrieb
  • Automatische Schaumsysteme Wasser-/Schaum-Dachwerfer oder Frontwerfer
  • Bodensprühdüsen an allen Rädern und an der Front des Schnellangriffsfahrzeuges
  • Schnellangriffseinrichtung mit Schlauchhaspel

 

Eine 90 kg Pulverlöschanlage sowie ein 30 kg CO2 Löschsystem stehen wahlweise zur Verfügung. Halogen, Xenon oder LED Lichtmast erleichtern die Arbeit in der Dunkelheit und geben zusätzliche Sicherheit.