Rettungstreppe

Flugfeldeinsatz auf hohem Niveau

Die Rettungstreppe ist ein speziell entwickeltes Einsatzfahrzeug zur raschen Evakuierung von Flugzeugpassagieren. Zugleich wird Einsatzkräften, wie der Feuerwehr, Rettung und Notfallmedizinern ein sicherer Zugang in das Flugzeuginnere ermöglicht.

 

Robustheit und einfache Bedienung stehen beim Rettungstreppenfahrzeug im Vordergrund. Ein besonderes Highlight bildet das mehrfach unterstützte intuitive Bedienkonzept der Rettungstreppe von Rosenbauer: sämtliche Funktionen können von nur einer Person gesteuert werden.

Überzeugt durch

  • Einsatzhöhen von bis zu 8,30 m (A380)
  • Sämtliche Funktionen von einer Person bedienbar
  • Großzügige Platzverhältnisse für den sicheren Einsatz
  • Blendfreies Beleuchtungskonzept für den Evakuierungsbereich
Rettungstreppe E8000 im Einsatz bei Nacht - Rosenbauer

High Level

Rettungstreppe E3000 High Level - Rosenbauer

High Level

Die Rettungstreppe E8000/E3000 ist als reines Rettungsgerät konzipiert. Sämtliche Funktionen sind so ausgelegt, dass die Rüstzeiten auf ein Minimum reduziert wurden.

 

Besondere Funktionen zeichnen dieses vielseitige Einsatzfahrzeug aus:

  • HLCS - Height Level Control System: einfach bedienbares Vorwahlsystem auf Display mit grafischer Bedienoberfläche in der Fahrerkabine
  • Einfache und sehr schnelle Vorauswahl der Türhöhen von allen gängigen Flugzeugtypen
  • Abstützsystem mit ARL - Automatic Level Regulation (automatisches Nivelliersystem) mit Höhenausgleich von mehr als 200 mm Bodenunebenheiten
  • Großzügig dimensionierte Plattform für sicheres Arbeiten
  • Geschlossene Seitenwände am gesamten Treppen- und Plattformbereich erhöht die Sicherheit und vermeidet Absturzängste
  • Plattform und Stufen über den gesamten Wirkungsbereich der Treppe (immer horizontal zum Fahrgestell)
  • Exzellente und blendfreie Ausleuchtung des Fahrzeugumfeldes bzw. Evakuierungsbereiches
  • Hohe Fahrstabilität durch 3-Achs-Konzept

Prüfungen bestanden. Flughafenanforderungen erfüllt.

Rettungstreppe E8000/3000 - Rosenbauer

Prüfungen bestanden. Flughafenanforderungen erfüllt.

Aufbau- und Baumusterprüfungen wurden nach folgenden Normen durchgeführt:

  • EN 12312-1 Luftfahrt-Bodengeräte - Besondere Anforderungen Teil 1: Fluggasttreppen
  • EN 1915-1 Luftfahrt-Bodengeräte - Allgemeine Anforderungen Teil 1: Grundlegende Sicherheitsanforderungen
  • EN 1915-2 Luftfahrt-Bodengeräte - Allgemeine Anforderungen Teil 2: Standsicherheits- und Festigkeitsanforderungen, Berechnungen und Prüfverfahren
  • Gefährdungsanalyse nach EN 414
  • Europäische Norm für Maschinen 2006/42/EG
  • TÜV-Baumusterprüfung nach den angeführten Normen