CL-P

Compact Line - Profile 

Ein Fahrzeug für unterschiedlichste Aufgabengebiete

Das gab es noch nie: Ein Feuerwehrfahrzeug mit festem Aufbau in bewährter Rosenbauer Qualität. Analog den Normen in Deutschland und Österreich hat Rosenbauer ein neues Fahrzeug für die verschiedensten Transportaufgaben der Feuerwehren entwickelt. Ausrüstungen und Materialien sind in dem festen Aufbau auf Mercedes-Benz-, Iveco-, VW- oder MAN-Chassis sicher und übersichtlich untergebracht.

Überzeugt durch

  • Festen Aufbau in Alu-Profil-Sandwich-Bauweise
  • Variable Ausführungen und Beladungsmöglichkeiten
  • Modernstes Beleuchtungskonzept
  • Hohe Qualität aller Elemente
  • Lange Lebensdauer
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Aufbaukonzept

Modularer Aufbau

Modularer Aufbau 

 

Der  CL-Profile (CL-P) von Rosenbauer überzeugt in hoch qualitativer modularer Bauweise. Rollläden, Klappen, Bordwände, Planen, Ladebordwand oder Sandwichwände – alles ist möglich für den optimalen, individuell angepassten Aufbau. Die Rosenbauer Profil-Sandwichbauweise macht den CL-P außerdem leicht, langlebig und korrosionsbeständig. Ausgelegt auf 25 Jahre Einsatzdauer als Logistik- oder Kleinrüstfahrzeug ist er genau für die Bedürfnisse der Feuerwehren konzipiert.

Varianten

 

Logistikfahrzeuge

  • Fester Aufbau mit seitlichen Planen und Ladebordwand
  • Fester Aufbau mit Seitenklappen und Ladebordwand
  • Fester Aufbau mit seitlichen Rollläden und Ladebordwand
  • Profil-Sandwichaufbau mit Ladebordwand
Planenaufbau mit Ladebordwand
Planenaufbau mit Ladebordwand
Aufbau mit Seitenklappen und Ladebordwand
Aufbau mit Seitenklappen und Ladebordwand
Aufbau als Sandwichaufbau mit Rollladen und Ladebordwand
Aufbau als Sandwichaufbau mit Rollladen und Ladebordwand

 

Kleinrüstfahrzeuge

  • Profil-Sandwichaufbau mit Rollladen und Ladebordwand
  • Aufbau mit Rollläden seitlich und am Heck
  • Aufbau mit 2 Rollläden seitlich und Heckklappe oder Heckrollladen
  • Andere Kombinationen (seitlich & hinten) aus Rollladen, Klappen und Planen
Sandwichaufbau mit Rolladen und Ladebordwand
Sandwichaufbau mit Rolladen und Ladebordwand
Aufbau mit Rollladen und Ladebordwand
Aufbau mit Rollladen und Ladebordwand
Aufbau mit 2 Rollläden seitlich und mit Heckklappe
Aufbau mit 2 Rollläden seitlich und mit Heckklappe

 

 Das Aufbaukonzept des CL-P von Rosenbauer entspricht den Normen 

  • TSF (DIN 14530-16)
  • TSF-L (Norm Bayern)
  • TSF-W (DIN 14530-17)
  • KLFA-L
  • KRFA-L (OÖ-Richtlinie FA-02)
  • LAST
  • VF (NÖ-Richtlinie FA 06) mit Ladebordwand

Beladung

Beladung

Flexible Beladung

Der Innenausbau des CL-P ist variabel. Je nach Ausführung des Aufbaus kann die Beladung jederzeit an neue Beladeumfänge angepasst werden. Sperrige Materialien, wie zum Beispiel Leitern, werden auf dem begehbaren Dach gelagert. Das schafft innen noch mehr Laderaum. Besonders effektiv: Die Rollcontainer-Fixierung. So kann die Ausrüstung im Einsatz rasch und direkt vom Rollcontainer entnommen werden, ohne das Verriegelungssystem öffnen zu müssen.

Sicherheit

Sicherheit

  • Ladebordwand über gesamte Aufbauhöhe gewährt sichere und
    komfortable Be- und Entlademöglichkeit für Rollcontainer
  • Keine Anstoßmöglichkeit für den Kopf durch vollständig glatte Dachinnenfläche

Design

Design

Rosenbauer Design

Der CL-P wurde im Rosenbauer Design konzipiert. Die einzelnen Elemente geben dem Lastfahrzeug Funktionalität, Ästhetik und sorgen für Wiederkennbarkeit innerhalb der Feuerwehrfahrzeug-Flotte.

 

  • Seitlich umlaufendes, eloxiertes Aluminiumprofil
  • Integrierte Blitzleuchten an den Aufbauecken oben
  • Fließender Übergang des Aufbaus zum Chassis
  • Nach innen versetzte Gerätekästen*
  • Integrierte Umfeldbeleuchtung*
  • Integrierte Geräteraumbeleuchtung*
  • Boden- bzw Rangierscheinwerfer*
  • Aufgesetzte Verkehrsleit- bzw. Verkehrswarneinrichtung*
  • Heckaufstiegsleiter in schwenkbarer Ausführung*

 *optional

Mannschaftsraum

Mannschaftsraum

Originale Mannschaftskabine

Die Mannschaftskabine des CL-P besteht aus dem Original-Mannschaftsraum des jeweiligen Chassis-Herstellers. Sie ist sowohl als Single-Kabine für die Truppbesatzung wie auch als Doppel-Kabine für die Staffelbesatzung verfügbar. Viele Optionen wie Klapptisch, zusätzliche Beleuchtung sowie individuelle Halterungen sind erhältlich.

Bedienung

Bedienung

Einfaches Elektrikkonzept

Der Aufbau des CL-P wird über Kippschalter im Fahrerhaus bedient.

  • Übersichtliche Schalterkonsole
  • Anzeige aller Funktionen vom Aufbau
  • Übersichtliche Zentralelektrik mit einer Steuerungsplatine sorgt für höchste Qualität
  • Kabelverlegung in den Profilen
  • Versenkte LED Geräteraumbeleuchtung zum Schutz vor Beschädigung

Chassis

Chassis

Belastbare Fahrgestelle

Beim CL-P sind verschiedene Chassis von 3,5 bis 7,2 t für unterschiedliche Antriebe (4x4 oder 4x2) möglich:

  • Mercedes-Benz Sprinter
  • Iveco Daily
  • MAN TGE
  • VW Crafter
  • Ford Super Duty
  • GMC Sierra
  • Andere Fahrgestelle (Ford Transit, Opel Movano, Fiat Ducato, Renault Master, Fuso Center etc.)